Hey und herzlich Willkommen bei fraustillerbackt!

Schön, dass Ihr da seid! 

 

Auf meinem Foodblog findet Ihr allerlei Rezepte zum Thema Backen: Torten, Kuchen, Cupcakes, Brot und Kleingebäcke, Ideen für Motivtorten und neuerdings auch vegane, glutenfreie oder lowcarb Gebäcke.

Ich lasse Euch in meinen Kochtopf schauen, zeige Euch wie man schnell einfache Gerichte zaubert oder nehme Euch mit auf kulinarische Ausflüge in der Kölner Umgebung.

Ich freue mich darüber, wenn ich Euch inspirieren kann und Ihr Spaß am Nachbacken und -kochen und natürlich auch am anschließenden Vernaschen habt :)

Euer Feedback ist mir sehr wichtig, also hinterlasst gerne einen Kommentar <3

 

Viel Spaß beim Stöbern!

 

Herzlichst, Ria



Neues von fraustillerbackt...


Marzipan-Mohn-Knoten

Ohne um den heißen Brei herum zu reden komme ich direkt zum Kern des heutigen Beitrags... es geht um Mohn! Und es geht um Marzipan! Und etwas Hefeteig... und sonst nix!!!

mehr lesen 0 Kommentare

"Küchenklüngel" mit Karamell und ein spicy Apfel-Cupcake

Neues Jahr, neue Blog-Aktivitäten :) Der "Küchenklüngel" geht in seine erste Runde... und ich freue mich wie Bolle!!!

mehr lesen 6 Kommentare

Brownie-Cheesecake-Streusel-Häppchen

Jeden Tag treffe ich Entscheidungen, jeder von uns... es sind so so viele!

Meistens habe ich auch kein Problem damit. Oft macht es mir sogar Spaß! Aber manchmal fällt es mir schwer. So schwer, dass ich EWIGKEITEN vor dem Menü im Restaurant sitze und mich immer wieder umentscheide, oder morgens minutenlang vorm Kleiderschrank stehe...

mehr lesen 0 Kommentare

Frühstücksmuffins II

Vegan, zuckerfrei, mehlfrei... geschmacksfrei? Mit diesen kleinen Kerlen, die ein tolles Frühstück abgeben, beweise ich das Gegenteil!

Klar, sie sind keine Süssigkeit - aber wer möchte das tatsächlich am frühen Morgen? 

mehr lesen 0 Kommentare

Schokoweckchen

Schokoweckchen sind lecker! Schokoweckchen gehen immer! Schokoweckchen sind etwas für Jung und Alt! 

mehr lesen 2 Kommentare

Rosenkohl-Tarte

Zum Jahreswechsel macht sich in der Regel Melancholie und Nachdenklichkeit bei mir breit. Ich überlege, ob die Dinge, die ich angepackt habe, so richtig sind, ziehe Bilanz, schaue zurück und bewerte. Meist ist es so gewesen, dass ich hier etwas zu meckern hatte und da dann doch auf halber Strecke versagt habe... doch dieses Jahr ist alles anders!

mehr lesen 1 Kommentare

"Wenn Foodblogger Weihnachten feiern" und ein Cherry Pie mit Marzipan

Hohoho!!! Hier kommt ein süßer Gruß vom Weihnachtsmann... 

mehr lesen 2 Kommentare

Weihnachtliche Schokomousse mit Spekulatiussahne

Wenn Ihr auch auf wenig Stress beim Zubereiten des Weihnachtsmenüs steht, dann wird Euch die folgende Nachspeise wahrscheinlich großen Spaß bereiten. Denn sie besteht nicht nur aus eigentlich nur 3 Basiszutaten, man muss für sie eigentlich auch nichts "können", außer, Sahne erwärmen und aufschlagen ;)

mehr lesen 3 Kommentare

"Weihnachtsfreu(n)de" und ein Last-Minute-Weihnachtslikör

Achtung: Suchtgefahr!!! Dieser Likör ist eigentlich als Last-Minute-Geschenkidee gedacht, macht aber besser ein Fläschchen mehr, als geplant... wenn Ihr einmal probiert habt, werdet Ihr nicht so schnell aufhören können.

mehr lesen 2 Kommentare

"Weihnachtsfreu(n)de" und veganer Weihnachtsschokokuchen mit Birnen

Vor Weihnachten ist Wichteln im Freundeskreis, auf der Arbeit oder auch in der Familie bei uns ziemlich beliebt. Spannend daran ist, dass man nicht weiß, von wem man beschenkt wird. Was man geschenkt bekommt weiß man ja sowieso nicht... :) Für unser kleines #Weihnachtsfreunde-Event haben wir uns überlegt, dass wir auch wichteln wollen, nur, dass das Geschenk hier ein altes, neu aufgelegtes Rezept ist.   

mehr lesen 2 Kommentare

Koriander-Erdnuss-Wasabi-Pesto

Dieses Rezept geht ´raus an alle, die Koriander so richtig gut finden... denn das sollte man nämlich, wenn man sich diese Paste auf´s Brot schmiert oder unter seine Nudeln mischt oder einfach so löffelt.

mehr lesen 0 Kommentare

Apfelrotkohl und die einfachsten Kartoffelklöße

Zu einem deftigen Festessen dürfen die richtigen Beilagen nicht fehlen; und ich bin ehrlich: Früher, also vor einigen Jahren, als ich noch nicht so viel Interesse an "handgemachtem " Essen hatte, kamen meine beiden Lieblingsbeilagen für einen Braten, Gans oder würziges Gulasch, aus der Tüte bzw. aus dem Glas.

Dass das nicht sein muss und es selbst gemacht gar nicht so schwierig ist, zeige ich Euch am Beispiel von Kartoffelklößen und Apfelrotkohl...

mehr lesen 1 Kommentare

"Weihnachtsfreu(n)de" und Wildgulasch mit Maronen

In dieser Zeit stelle ich mir immer wieder dieselbe Frage: Was koche ich zu Weihnachten? 

mehr lesen 1 Kommentare

Goldene Milch und Kurkumapaste

Meine erste goldene Milch habe ich im Sommer in Berlin getrunken. Ich hatte schon so oft davon gelesen und gehört und sie auf Instagram gesehen... da ich prinzipiell ein großer Fan von Kurkuma bin - das ist der Hauptbestandteil - musste ich sie also probieren.

Schön würzig war sie und wirklich golden, aber bei knapp über 30°C vielleicht nicht das optimale Getränk :)

mehr lesen 0 Kommentare

"Weihnachtsfreu(n)de" und knusprige Zimtschnecken-Cookies

Ooooohhhhhhh... endlich geht es los! Weihnachten ist nicht mehr weit. Ich freue mich schon wieder wie eine Schneekönigin - naja, ob das mit dem Schnee klappt, weiß ich noch nicht, aber sicher ist, dass in wenigen Wochen Heilig Abend ist und ich mit dem heutigen Rezept ganz offiziell die Weihnachtsbäckerei auf fraustillerbackt einläute.

mehr lesen 3 Kommentare

veganes Apfel-Walnuss-Brot

Selbst gebackenes Brot ist wirklich etwas feines! Gerade, wenn sich der Duft im Raum verteilt und es dann warm aus dem Ofen kommt... dieser Moment ist einfach herrlich. Meist können wir nicht warten, bis es vollkommen abgekühlt ist und es wird schon vorher, mit etwas Butter bestrichen, vernascht.

mehr lesen 0 Kommentare

Weiße Weihnachtstorte mit Cranberries

In der Vorweihnachtszeit zusammen zu sitzen, zu quatschen und einfach Zeit gemeinsam mit lieben Menschen zu verbringen gehört für mich zum gelungenen Abschluss eines Jahres. 

Und dabei darf es an Leckereien natürlich nicht fehlen...  

mehr lesen 0 Kommentare

Hühnerfrikassee

Woran denkt Ihr bei "Hühnerfrikassee"? 

An Nachmittage bei Oma? An Kantinenessen? Mamas gute Küche? Die Mensa? Oder diese Fertiggerichte in Tüten? 

mehr lesen 0 Kommentare

riesiger Pfannencookie

Gestern gab´s zum Frühstück für mich ein köstliches Pfannen-Gericht! Huevos Rancheros: 2 Eier in einer würzigen Tomaten-Paprika-Soße mit Avocado, Limette und Koriander! Richtig lecker war das! Wie Ihr aber richtig erkennt, ist das nicht das, was Ihr hier seht...

mehr lesen 0 Kommentare

Maulwurfkuchen

Beim Schreiben dieses Posts musste ich einige Male überlegen... woher kenne ich eigentlich den Maulwurfkuchen? Bei uns zu Hause gab es ihn nämlich nicht... so ein "neumodischen" Kram hat meine Mama damals nicht gebacken! Bei uns gab´s Streuselkuchen und Marmorkuchen und Butterkuchen, lecker, aber eben kein Maulwurfkuchen...

Ein bisschen Erinnerungs-Recherche hat hervor gebracht: Ich kenne ihn von diversen Kindergeburtstag anderer Kinder (das könnte jetzt in die Traumaschiene gehen, wird es aber nicht - keine Sorge, ich bin darüber hinweg, seitdem ich selber backen kann).  

mehr lesen 0 Kommentare

Chili con Carne

Wenn Kaffee, Schokolade, Zimt und Vanille bei Euch ausschließlich in "Süßspeisen" gehören, solltet Ihr vielleicht nicht weiterlesen....

mehr lesen 1 Kommentare

Nusszopf

Wer bei mir schon ein bisschen gelesen hat, wird wissen, dass ich eine große Schwäche für Leckereien aus der Bäckerei habe... keine Torten, selten Kuchen - die mochte ich damals meist schon lieber von Mama - aber solche "Schweinereien" wie Puddingteilchen, Amerikaner, Quarkbällchen, lecker gefüllte Punderteilchen und Weckchen aller Art sind mein Laster. Ein etwas größeres "Teilchen", das ich immer wieder gerne nasche ist ein Nusszopf.

mehr lesen 0 Kommentare

Linsencurry mit Kürbis

Ich denke, jede Küche hat ein paar bestimmte Basics, die immer regelmäßig aufgefüllt werden... was ist es bei Euch? 

mehr lesen 1 Kommentare

"Hallo Herbst" und Kürbis-Grießbrei mit ofengerösteten Rote Beete und Speck

Ich liebe den Herbst nicht nur, weil er die schönsten Farben hervor bringt, sondern vor allem, wegen der Vielzahl an leckeren und gesunden Dingen, die jetzt geerntet werden. Da lohnt sich doch glatt ein Blick in den Saisonkalender, um nach den Protagonisten für mein heutiges Rezept zu suchen :)

Verschiedene Rüben- und Kohlsorten, Pastinaken, Karotten und auch 2 meiner liebsten Gemüse haben nämlich gerade Saison: Kürbis und rote Beete. 

mehr lesen 2 Kommentare

(gluten- und zuckerfreies) Bananenbrot

Wenn mal wieder ein paar Bananen übrig sind, ist es  Zeit für meine Testküche... dann werden Bananen gemanscht und in irgendeine Teigform gebracht. Heute bettet sich der Teig in eine Kastenform und kommt ganz ohne Zucker und Mehl aus.

mehr lesen 0 Kommentare

"Hallo Herbst" und Buchteln mit Pflaumen und Zitronengras-Vanille-Soße

Der Herbst ist in vollem Gange... und das nicht nur vor unseren Türen :)

Nun bereits in der 3. Woche wird er gefeiert und ganz herzlich Willkommen geheißen. Untern dem Motto "Hallo Herbst" sind wir nämlich auf der Suche nach der ultimativen #Herbstschlemmerei <3

mehr lesen 1 Kommentare

"Hallo Herbst" und ein Pumpkin Poke Cake

Was wir für ein Glück haben: Die Blätter verfärben sich langsam, die Sonne steht tiefer und lässt alles in warmen Farben erstrahlen - hach- und wenn sie nicht scheint und es schüttet wie aus Eimern, dann können wir uns selbst eine große Freude mit einem Stück dieses unglaublichen Kuchens machen (der Kuchen geht aber auch eigentlich bei jedem Wetter und jeder Stimmungslage)! Ich denke, ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass dieser Kuchen einer der saftigsten, würzigsten und leckersten ist, die ich je gebacken habe...

mehr lesen 5 Kommentare

"Hallo Herbst" und ein Apfelkuchen mit Mandel-Knusper

So, da isser... etwas zu früh und recht heftig klopft der Herbst an unsere Tür! Doch anstatt ihn auszusperren und draußen zu lassen, möchten wir ihn mit einem sehr freundlichen H A L L O begrüßen....

mehr lesen 6 Kommentare

Kürbissuppe mit Kokos

Sobald die Saison begonnen hat bin ich im Fieber... im Kürbis-Fieber. Bisher hat mir tatsächlich jede Sorte, die ich probiert habe, geschmeckt und ich möchte gerne ALLES mit und aus Kürbis machen... Brot, Kuchen, Pies, Risotto, Nudeln, Sauce, Aufstrich.... naja, es fehlen noch ein paar Rezepte hier auf dem Blog. Also fange ich besser schnell an mit einem all-time-favorite aus dem Hause Stiller: Super einfache, super leckere, wärmende Kürbissuppe.

mehr lesen 2 Kommentare

Zimtschnecken mit Apfel und Marzipan

Die Tage werden merklich kürzer, es ist draußen häufig recht ungemütlich... eigentlich mag ich den Herbst und seinen Unbeständigkeit ja, aber es gibt auch Tage, da ziehe ich mich doch lieber mit einer lauwarmen, duftenden Zimtschnecke und einem Tässchen Kaffee zurück aufs Sofa und betrachte mir das (Regen-)Schauspiel von drinnen ;)

mehr lesen 0 Kommentare

"Foodblogger bei der Arbeit" und Grießbrei mit Zwetschgen-Zimt-Kompott

Am letzten Wochenende hieß es für mich und ein paar andere Bloggerkollegen wieder: Biohof Bursch trifft Foodblogger.

Bereits zum 3. mal in diesem Jahr hatte Lothar Tolksdorf, der für die Öffentlichkeitsarbeit und noch so viel mehr auf dem Hof zuständig ist, uns eingeladen, den Demeterhof zu besuchen. 

Diesmal sollte es aber ein besonderes Treffen sein: der Plan war, dass wir uns unser eigenes Gemüse und Kräuter von den Feldern ernten, um dieses dann später in der Hofküche zuzubereiten. Jeder hatte sich im Vorfeld Gedanken gemacht, was er wohl am besten zum Verköstigen der Besucher zubereiten konnte.

Und so machten wir uns pünktlich um 8 Uhr auf dem Anhänger eines Traktors auf den Weg zu den Feldern....

mehr lesen 0 Kommentare

Zwetschenkuchen mit Streuseln vom Blech

Wenn Zwetschgen in den hiesigen (Super-) Märkten in der Auslage Einzug halten, dann weiß ich, das Ende des Sommers naht und der Herbst steht vor der Tür. 

Wer regelmäßig auf meinem Blog liest, weiß, dass ich jetzt schon voller Vorfreude bin... 

mehr lesen 0 Kommentare

Low Carb Cottage Pie

Manchmal muss es einfach etwas zu futtern für die Seele sein... und damit meine ich nicht unbedingt einen Eisbecher oder eine Tafel Schokolade. Manchmal muss es etwas herzhaftes, warmes, erwärmendes und glücklich machendes sein!

Solltet Ihr dieser Tage auf der Suche nach so einem Wohlfühlessen sein, kann ich Euch diesen Cottage Pie empfehlen. Ein positiver Nebeneffekt ist: Dieses Gericht ist low carb.

mehr lesen 0 Kommentare

Schokomuffins

Schokomuffins sind langweilig? Ja, vielleicht! Aber muss das denn gleich bedeuten, dass es nicht schmeckt?

mehr lesen 0 Kommentare

"Ein Besuch im Thaipark" und Sommerrollen mit Erdnusssauce

Jaja, ich weiß Summerrolls sind voll 2014 oder 2015, vielleicht noch 2016, aber auf keinen Fall aktuell :) Ja, dann bin ich halt mal wieder ein bisschen später dran! Ich sage: na und??!?! 

Manchmal schafft man es eben nicht ganz so schnell, wie man sein möchte! Manchmal kommen Dinge dazwischen oder andere schieben sich auf der To Do-Liste still und heimlich davor. Manchmal gibt es eben auch wichtigeres...

mehr lesen 4 Kommentare

"Ein Picknick am See" und eine Beerentarte mit Mascarponecreme und Lemoncurd

Ein Bloggeburtstag bei fraustillerbackt ohne Geburtstagskuchen??!?! Unvorstellbar, oder??!?!

Ich habe lange überlegt, was und ob ich überhaupt einen Kuchen oder gar eine Torte zu diesem Anlass backen soll.

Zum Thema "Picknick am See" passt eine dicke Cremetorte schon einmal nicht und ein "trockener" Kastenkuchen ist dann vielleicht doch ein bisschen zu wenig...

mehr lesen 4 Kommentare

süßes Focaccia von Pottgewächs {Gastbeitrag}

Ein wenig wehmütig schreibe ich diese Zeilen, denn meine heutige Gastbloggerin ist der letze Besuch, den ich im Rahmen meines kleinen Picknick-Events begrüße... in den letzten vier Wochen durfte ich so tolle Gäste mit unglaublich leckeren Rezeptideen auf fraustillerbackt begrüßen! Und heute schließt die liebe Katti meine Geburtstagsreihe ab.

Sie schreibt auf Pottgewächs so herzerwärmend über Essen und die Liebe zu Ihrer Heimat, dass ich mich von einem zum nächsten und wieder zum nächsten Artikel klicke. Ihr Blog macht mir einfach richtig viel Spaß und wenn Ihr ihn noch nicht kennt, dann nichts wie rüber!

mehr lesen 2 Kommentare

"Ein Picknick am See" und ein Quinoa-Salat im Glas

Ich stehe ja total auf Quinoa... ob als Beilage mit einigen Kräutern, in Salatform oder auch als Frühstücksbrei... der leicht nussige Geschmack und die Vielseitigkeit des Pseudogetreides haben es mir einfach angetan.

Heute kombiniere ich die Quinoa mit Kichererbsen (liebe ich auch!), und getrockneten Tomaten (liebe ich ebenfalls!), dazu noch ein bisschen "Grün" und zack: Da haben wir den Salat!

mehr lesen 0 Kommentare

Banoffee Pies im Glas von Bake to the roots {Gastbeitrag}

Liebe Leute, mein heutiger Gast ist ein weiterer Lieblings-Blogger und ich freue mich so sehr, dass er mit einem hammermäßig-leckeren Rezept zu meiner kleinen Picknick-Sause vorbei schaut.

Bei Marc gibt es regelmäßig so dekadent aufreizende Backwerke, dass ich bereits das eine oder andere mal meinen Speichelfluss in Richtung Laptopbildschirm kaum unter Kontrolle halten konnte. Sollte es irgend jemanden da draußen geben, der seinen Blog "Bake to the roots" noch nicht kennt, dem empfehle ich dringend, gleich einmal vorbei zu klicken und sich ebenfalls eine Zuckerschock-Inspiration zu holen. Aber zuerst schaut Euch die Leckerei an, die hier auf dem Blog gelandet ist...

mehr lesen 2 Kommentare

"Ein Picknick am See" und Waffel-Happen

Bei einem Picknick, in der Lunch-Box oder in der Butterbrotdose können diese kleinen Kerlchen ihren großen Auftritt haben... sie sind die perfekten süßen Snack-Begleiter und nicht nur bei den Kleinen beliebt.

Bereitet ruhig größere Mengen zu, lange wird der Vorrat nämlich nicht reichen :)

mehr lesen 0 Kommentare

Melonensalat von Querbeet-natürlich kochen {Gastbeitrag}

Sommerliche Salate sind ein gern gesehener Gast bei einem Picknick... vor allem, wenn er so hübsch angerichtet ist, wie der Melonensalat, den die liebe Nicole uns heute mitgebracht hat. 

Ich freue mich sehr, sie heute bei mir zu Gast zu haben. Auf Ihrem Blog Querbeet - natürlich kochen zeigt sie regelmäßig, was für leckere, gesunde Sachen man aus eigenem Anbau herstellen kann. Neidisch schaue ich mir immer wieder die tollen Gemüseerrungenschaften an, die sie erntet....

mehr lesen 0 Kommentare

"Ein Picknick am See" und Gazpacho {enthält Werbung}

Heute habe ich ein Rezept dabei, das so einfach ist, dass man es kaum Rezept nennen kann... 

Wie so oft frage ich mich auch diesmal, warum ich denn dieses Süppchen nicht schon früher zubereitet habe. Der Arbeitsaufwand ist wirklich minimal, der Geschmack phänomenal!!!

mehr lesen 0 Kommentare

Zitronenmousse von Backwolke {Gastbeitrag}

'Gibt dir das Leben Zitronen, mach´ eine leckere Mousse daraus... ' das hat sich die liebe Kathi, die heute mein Gast ist, wahrscheinlich gedacht, als sie dieses köstliche Sommerdessert zubereitet hat. 

Auf Ihrer "Backwolke" findet Ihr viele Backrezepte und leckere Inspirationen und freue mich sehr, dass sie mich mit so einer Leckerei besucht...

mehr lesen 1 Kommentare

"Ein Picknick am See" und eine Ratatouille-Quiche

Ach, ist der Sommer nicht toll??!?! Ja, jetzt mag man sich fragen, warum ich den Sommer so toll finde, denn wegen des Wetters ist es in diesem Jahr ganz sicher nicht!!!

Nein, ich freue mich einfach über das tolle Angebot an regionalem Gemüse :) Wer einen Garten hat und selber anbaut, kann sich glücklich schätzen und in diesen Tagen allerlei ernten. Saison haben aktuell unter anderem nämlich Zucchini, Tomaten, Paprika und Auberginen!!! Was für ein Zufall, dass das auch die Hauptdarsteller des heutigen Rezepts sind: Es gibt Ratatouille-Tarte!

mehr lesen 0 Kommentare

Heidelbeer-Cupcakes mit weißer Schokolade von Law of baking {Gastbeitrag}

Heute habe ich einen meiner Lieblings-Bäcker bei mir zu Gast... Kevin von Law of Baking steuert eine wahre Cupcake-Schönheit zum Bloggeburtstags-Picknick bei :)

Ich konnte ihn kurz beim food.blog.meet Anfang März in Köln kennen lernen und freue mich nun sehr, dass er meiner Einladung gefolgt ist

und uns mit einer Köstlichkeit verwöhnt.

Solltet Ihr seinen Blog noch nicht kennen, empfehle ich Euch dringend, einmal vorbei zu schauen. Ich komme regelmäßig aus dem Staunen nicht mehr heraus, bei all den süßen Sünden, die er zaubert!

mehr lesen 0 Kommentare

"Ein Picknick am See" und ein einfacher Nudelsalat {enthält Werbung}

Es gibt ihn in gefühlt 1000 verschiedenen Varianten und bei den meisten von Euch ist er sicher ein gern gesehener Gast auf Feiern, Geburtstagsbuffets, beim Grillen oder auch beim Picknick: ich spreche natürlich - so viel hat der Titel auch schon verraten - vom Nudelsalat.

Ich persönlich mag einen leicht süßen Nudelsalat mit Ananas und Hähnchen (so hat ihn meine Mama früher oft zubereitet) wirklich sehr gerne... oder eben diese recht einfache Variante, die voller kleiner Knack-Momente ist und ein bisschen so aussieht, als wäre Gemüse -Konfetti in den Salat gehüpft ;)

mehr lesen 0 Kommentare

Sandwiches von tellerabgeleckt {Gastbeitrag}

Was darf auf keinen Fall in einem gut bestückten Picknickkorb fehlen??!?! Genau! Belegte Brote... Die sind meistens schnell gemacht, unkompliziert, individuell und einfach lecker. Vor allem, wenn man das richtige Brot hat. Und den richtigen Belag! 

Heute habe ich das Gespann von tellerabgeleckt zu Besuch, die genau das mitbringen: ein einfaches und leckeres Sandwich!!!

mehr lesen 0 Kommentare

"Ein Picknick am See" und sommerliche Streuseltaler mit Beeren

Kennt Ihr das auch: Ihr steht beim Bäcker (ja auch ich kaufe ab und zu beim Bäcker ein) und Euch "springt" eins dieser Teilchen an... eben lagen sie noch friedlich hinter Glas und im nächsten Moment landen Sie in einer Papiertüte und im darauffolgenden schon in Eurem Mund??!?!

Bei mir sind es gerne Puddingschnecken, Apfelberliner oder aber Streuseltaler, an denen ich nur schwer vorbei gehen kann!!! Gerade jetzt im Sommer findet man sie häufig mit Johannisbeeren gespickt in der Auslage. Die Farbe allein schon lässt mich schwach werden!

Und jedes mal denke ich mir: Das musst Du unbedingt auch einmal nachbacken... 

mehr lesen 2 Kommentare

Cashew-Grillgemüse-Dip von Vergissmeinnicht {Gastbeitrag}

Heute ist Anika von Vergissmeinnicht zu Besuch und bringt uns einen sommerlichen Dip mit, der sich richtig gut auf unserem Picknick macht. 

Anikas Blog gefällt mir sehr gut und ich klicke mich immer wieder einmal durch, denn neben leckeren, gesunden Rezepten findet Ihr dort allerhand Infos rund um Blumenkunst und schöne DIYs. Aber lest am besten selber...

mehr lesen 0 Kommentare

"Ein Picknick am See" und ein magische Baguettes und Tomatenbutter {enthält Werbung}

Die Grundversorgung bei einem Picknick beinhaltet immer auch etwas brotartiges mit passendem Dip oder Aufstrich. Da so eine Vorbereitung aber auch viel Zeit in Anspruch nimmt und man normalerweise viele Arbeitsschritte durchführen muss, habe ich mich heute für ein Rezept entschieden, das zwar ein wenig Zeit braucht, aber kaum mit Arbeit verbunden ist.

mehr lesen 2 Kommentare