NoBake-Oreo-Cheesecake

NoBake-Oreo-Cheesecake
NoBake-Oreo-Cheesecake

Der Oktober ging ruck zuck vorbei, in wenigen Wochen ist schon Weihnachten und das war´s dann mit 2014. Aber bis es soweit ist möchte ich Euch die Zeit weiterhin mit Leckereien und Ideen versüßen und Euch zum Nachmachen inspirieren.

 

Heute habe ich einen wirklich einfachen Oreo Kuchen für Euch für den Ihr noch nicht mal Euren Ofen betätigen müsst... Ihr braucht lediglich etwas Platz im Kühlschrank :)

 

Rezept

Für eine Springform mit 15 cm Durchmesser benötigt Ihr:

 

16 Oreo Kekse

40 g geschmolzene Butter

400 ml kalte Schlagsahne

500 g Frischkäse

50 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

Zunächst mahlt Ihr 12 Oreo Kekse am besten mit der Küchenmaschine sehr fein, dass sozusagen Oreo-Mehl entsteht. 2/3 der gemahlenen Oreo vermengt Ihr mit der flüssigen Butter. Diese Masse verteilt Ihr gleichmäßig auf den Boden der Springform und drückt ihn fest.

Schlagt nun die Schlagsahne mit dem Handrührer steif. Verquirlt auch den Frischkäse mit dem Zucker und dem Vanillezucker. Hebt die Sahne locker unter den Frischkäse und gebt die Hälfte in die Springform. Streicht die Masse glatt und streut die verbliebenen gemahlenen Oreos darauf. Nun kommt die restliche Frischkäsemasse darauf. 

Brecht die letzten 4 Oreos in gefällige Stückchen, gebt sie auf den Kuchen und stellt ihn für mind. 4 Stunden kalt. 

Löst den Kuchen vorsichtig aus der Springform und genießt ihn....

 

NoBake-Oreo-Cheesecake

Ich wünsche Euch - und diesmal vor allem allen Nichtbäckern - viel Spaß beim Nachmachen und Vernaschen.

 

Herzlichst, Ria

Kommentar schreiben

Kommentare: 0