Winterliche Spekulatius-Torte mit Orangen-Frischkäsefrosting

Spekulatius-Torte
Spekulatius-Torte

Wenn Ihr Euch fragt, was Ihr wohl am nächsten Adventssonntag oder zu Weihnachten als Törtchen auf den Tisch stellt, habe ich hier vielleicht die Antwort darauf: Spekulatius-Torte mit feiner Orangennote. Die Kombination ist super-weihnachtlich und dank des Frischkäsefrostings auch nicht zu schwer. Dazu kommt, dass sie wirklich hübsch aussieht und dabei macht die Deko gar nicht viel Arbeit. 

 

Inspiriert zu diesem Törtchen hat mich ein Rezept aus dem aktuellen Sweet Dreams Magazin, in dem ich immer wieder gerne stöbere und mir Anregungen hole.

 

Probiert sie mal... Ihr werdet nicht enttäuscht sein :)

Für eine Torte mit 20 cm Durchmesser benötigt Ihr:

Für den Teig

400 g Zucker

150 g Butter

3 Eier

400 ml Buttermilch

2 TL Vanilleextrakt

500 g Mehl

1 1/2 TL Natron

4 TL Spekulatiusgewürz

3 gehäufte EL Kakaopulver

 

Für das Frosting und die Deko

200 g weiche Butter

750 g Frischkäse

350 g Puderzucker

1 Bio-Zitrone 

100 g Zartbitterkuvertüre

20 g Butter

Zuckerperlen, etwas weissen Fondant oder Knusperkugeln

Spekulatius-Torte

Heizt den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor und fettet 3 flache Backformen/Springformen mit 20 cm Durchmesser.

Schlagt die Butter mit dem Zucker cremig auf und gebt nacheinander die Eier hinzu.

Verquirlt die Buttermilch mit 300 ml Wasser und dem Vanilleextrakt. Vermischt in einer anderen Schüssel alle trockenen Zutaten (Mehl, Natron, Spekulatiusgewürz und Kakaopulver) miteinander. Im Wechsel rührt Ihr nun die trockenen und die flüssigen Zutaten in die Zucker-Ei-Masse, bis sich alles gut vermischt hat und verteilt den Teig gleichmäßig auf die 3 Backformen.

Lasst den Teig etwa 25 Minten backen und macht zum Ende der Backzeit hin die Stäbchenprobe, um sicherzustellen, dass der Boden gut durchgebacken ist. Sollte noch Teig am Zahnstocher haften, verlängert die Backzeit etwas.

Lasst die Böden gut auskühlen.

Für das Frosting schlagt Ihr die Butter mit dem Puderzucker lange hell-cremig auf und gebt dann den Frischkäse und den Abrieb der Orange sowie 3-4 EL frisch gepressten Orangensaft hinen. Rüht alles nur kurz unter, so dass die Zutaten gut vermischt sind.

Bestreicht 2 Böden mit etwa der Hälfte des Frostings und stapelt sie aufeinander. Legt den 3. Boden oben auf die Torte und streicht die Seiten und die Oberseite mit etwas Frosting dünn ein. Stellt das Törtchen für etwa eine halbe Stunde in den Kühlschrank, bevor Ihr das restliche Frosting gleichmäßig darauf verteilt.

 

Spekulatius-Torte

Schmelzt für den Guss die Kuvertüre mit der Butter über dem Wasserbad und lasst sie etwas abkühlen. Gießt sie dann mittig auf die Torte und lasst etwas an den Rändern herab laufen.

Nun könnt Ihr die Torte mit Zuckerperlen und Knusperkugeln (wenn Ihr sie bekommt) verzieren. Ich habe etwas weißen Fondant zu Kugeln gerollt, in Glitzpuder gewälzt und dann auf der Torte verteilt. 

 

Ich wünsche Euch sehr viel Spaß  beim Backen und Vernaschen.

 

Herzlichst, Ria

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0