"Paleo für Schokoladen-Fans" und Schoko-Haselnuss-Kekse {Verlosung}

Paleo Schoko-Haselnuss-Kekse
Paleo Schoko-Haselnuss-Kekse

In diesem Post kommen heute viele erste Male für mich zusammen...

  • Ich habe noch nie Paleo gekocht oder gebacken
  • Ich habe noch nie vegan gebacken
  • Ich habe noch nie Chia-Samen verwendet
  • Ich habe Euch bisher noch kein Buch vorgestellt
  • Ich habe noch nie eine Verlosung auf meinem Blog gemacht

Doch damit ist jetzt Schluss!

Anstoss für all das war ein Rezensionsexemplars von "Paleo für Schokoladen-Fans" von Kelly v. Brozyna.

 

Zwar steht schon ein Paleo-Kochbuch und auch ein Vegan-Backbuch in meinem Bücherregal, ich habe es aber immer geschafft etwas zum Backen zu finden, was ich dann doch interessanter fand.

Nun halte ich also als totaler Paleo-Neuling dieses Buch in der Hand und finde es optisch schon einmal sehr ansprechend. Das Cover verspricht: "Einfach, Schnell, Lecker!" Und "80 glutenfreie süße Verführungen".

Beim ersten Durchblättern möchte ich am liebsten alles ausprobieren, weil die Bilder wirklich gut aussehen und Lust auf mehr machen. Doch die Zutatenlisten schrecken mich etwas ab.

Da eine Ernährung nach Paleo von jeglichem Getreide, raffiniertem Zucker und Milchprodukten absieht, wird hier sehr viel mit unterschiedlichen Erzeugnissen aus der Kokosnuss (Kokoszucker, -öl und -milch), Nüssen und Samen gearbeitet, gesüsst wird hauptsächlich mit Stevia und Honig.

 

Im Kapitel "Erste Schritte" werden die Zutaten kurz besprochen und es gibt Tipps, wo man sie am besten beziehen kann.

Außerdem gibt es einige Informationen zu Kakao, Schokolade, Bio und fairem Handel.

Die Rezepte sind in folgende Kapitel unterteilt:

  • Frühstück
  • Kuchen und Torten
  • Kekse und Kleingebäck
  • Puddings, Pies und Pasteten
  • Eis
  • Getränke
  • Kleine Köstlichkeiten
  • Leckere Hauptgerichte

Besonders spannend finde ich das Kapitel "leckere Hauptgerichte", da man in der Regel ja nicht viele  herzhafte Kombinationen mit Schokolade hat. Das "würzige Schokoladen-Curry" steht jetzt auf meiner To-Cook-Liste.

Insgesamt sind die Rezepte aber tatsächlich relativ einfach gehalten und hören sich wirklich lecker an. Als Paleo-Neuling muss man sich im Vorfeld auf jeden Fall mit den Zutaten beschäftigen und herausfinden, wo man sie am besten einkaufen kann.

Paleo Schoko-Haselnuss-Kekse

Ich habe mir also im Reformhaus einige Zutaten besorgt, bevor ich loslegen konnte und habe dann passend zur Weihnachtszeit Kekse gebacken: mit Schoko (klar ;) ), Haselnüssen und Chia-Samen.

 

Für ca. 30 Stück braucht Ihr:

340 g gemahlene Haselnüsse

45 g Kakaopulver

23 g geschrotete Chia-Samen

40 g Kokoszucker

1/2 TL Natron

1/4 TL Meersalz

1 EL Wasser

60 g Apfelmus

60 g geschmolzene Bitterschokolade 

Mark von 1/2 Vanilleschote (im Original 1/2 TL flüssige Vanille-Stevia)

 

Heizt den Backofen auf  180°C Ober-/Unterhitze vor und legt ein Backblech mit Backpapier aus.

Vermengt in einer Schüssel alle trockenen Zutaten (Haselnüsse, Kakao, Chia, Kokoszucker, Natron und Salz) miteinander, in einer zweiten die flüssigen. Gebt die trockenen Zutaten zu den flüssigen und verrührt alles mit dem Handmixer. Knetet den Teig mit den Händen durch und formt eine Rolle mit etwa 5 cm Duchmesser. Schneidet ca. 1 cm dicke Scheiben ab und legt sie nebeneinander auf das Backblech. Ich braucht keinen großen Abstand zwischen den Keksen zu lassen, da sie kaum auseinander gehen. 

Backt sie für ca. 12 Minuten und lasst sie auf dem Backblech auskühlen.

 

Die Kekes waren bei mir schön knusprig, geschmacklich sind sie wenig süß aber sehr schokoladig. Insgesamt war ich positiv überrascht, wenn man bedenkt, welche Mengen Zucker sonst in ähnlichen "normalen" Keksen verarbeitet werden.

 

Für diejenigen, die sich für Paleo interessieren oder schon danach leben, kann ich für dieses Buch meine Empfehlung aussprechen. Man bekommt einige Hintergrundinformationen.

Die Rezepte sind übersichtlich aufgebaut und leicht verständlich geschrieben... für Schoko-Lover, die nicht viel und aufwändig kochen wollen und trotzdem den süßen Kick erleben möchten, also super geeignet.

Für "Normalos" (wie mich), die sich mit dem Thema bisher noch nicht wirklich auseinandergesetzt haben, ist es erst einmal ein größerer Aufwand, da man einige Zutaten speziell besorgen muss und diese auch nicht im Supermarkt um die Ecke bekommt. Aber Baiserkuchen mit Schokostückchen, Arme Ritter mit Schokofüllung, Schokowirbel-Käsekuchen oder Minze-Konfekt mit Schokoladenüberzug hört sich so gut an, dass ich sicherlich noch das eine oder andere Rezept aus dem Buch nachkochen bzw. -backen werde und Euch wissen lasse, wie es geglückt ist :)

Bis dahin möchte ich 2 Lesern eine Freude machen: Ich verlose 2 Bücher "Paleo für Schokoladen-Fans" aus dem Plassen Verlag.

Um an der Verlosung* teilzunehmen postet bitte unter diesen Beitrag, bei welchem Nahrungsmittel es Euch sehr schwer fallen würde, darauf zu verzichten. 

Aus allen Lesern, die einen Kommentar hinterlassen, ziehe ich am Montag, 21.12.15 die Gewinner und gebe sie hier bekannt. 

Allen viel Glück!!! 

 

Herzlichst, Ria

 

Die Gewinner sind gezogen... 

 

Herzlichen Glückwunsch

Selina und 

Sabrina Sommer !!! 

Meldet euch bis zum 24.12. damit ich die Bücher losschicken kann. 

 

 

Herzlichen Dank an den Plassen Verlag für das freundliche zu Verfügung stellen der Verlosungsexemplare von "Paleo für Schokoladen-Fans". 

 

*Hier die weiteren Teilnahmebedingungen:

 

 1 Allgemeines
1.1 Verlost werden 2 Bücher "Paleo für Schokoladen-Fans"

1.2 Die Verlosung endet am 21.12.2015 um 23:59 Uhr.
1.3 Veranstalter ist fraustillerbackt.
1.4 Die Bücher sind zu Verfügung gestellt vom Plassen Verlag  .
1.5 Die Teilnahme ist unentgeltlich.
1.6 Die Teilnahme erfolgt ausschließlich zu diesen Teilnahmebedingungen. Sie werden mit der Anmeldung ausdrücklich anerkannt.
2. Teilnahmeberechtigung
2.1 Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen und geschäftsfähigen Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet,ihren ständigen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben. Minderjährige dürfen an dem Spiel teilnehmen, wenn ihre gesetzlichen Vertreter zugestimmt haben.
3. Gewinne, Ermittlung und Benachrichtigung der Gewinner
3.1 Die Ermittlung des Gewinners erfolgt unmittelbar nach Beendigung des Gewinnspiels.
3.2 Der Gewinner wird im Anschluss auf  fraustillerbackt.blogspot.de bekanntgegeben und um die Kontaktdaten (Name und Adresse) per persönlicher Mail gebeten. Meldet der Gewinner sich nicht bis zum 24.12.2015, wird neu gelost.
3.3 Die im Rahmen der Anmeldung beim Teilnehmer erhobenen personenbezogenen Daten werden lediglich für die Dauer des Gewinnspiels gespeichert und verarbeitet oder werden ausschließlich zum Zwecke der Nennung des Gewinners sowie zur Auskehr des Gewinns genutzt. Dies umfasst auch die Bekanntgabe des Gewinners, indem der Name des Gewinners auf  fraustillerbackt.blogspot.de veröffentlicht wird.
3.4 Nach Beendigung des Gewinnspiels und Auskehr des Gewinns werden die erhobenen personenbezogenen Daten gelöscht.
3.5 Die Gewinne sind vom Umtausch ausgeschlossen. Eine Auszahlung des Gewinns in bar ist nicht möglich. Die Gewinne wie unter 1.1 angegeben werden für das Gewinnspiel nur einmal verlost.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0