Vanille-Cupcakes mit Heidelbeeren und Zitronen-Frischkäse-Frosting

Vanille-Cupcake mit Heidelbeeren und Zitrone
Vanille-Cupcake mit Heidelbeeren und Zitrone

Wenn eine Kombination passt, dann diese... ein fluffig-leichter Vanille-Cupcake verfeinert mit einigen Heidelbeeren und getoppt von einem frischen Zitronen-Topping. HERRLICH!!!

Ich werde nicht viele Worte verlieren, sondern direkt mit dem Rezept beginnen :)

 

Für 12 Cupcakes braucht Ihr:

Für den Teig: 

200 g Mehl

1 TL Natron

1 TL Backpulver

200 g Zucker

80 g geschmolzene Butter

1 Ei

2 Tütchen Vanillezucker

250 ml Buttermilch

100 g Heidelbeeren 

 

Für das Frosting:

300 g Frischkäse

200 g weiche Butter

100 g Puderzucker

2 EL Lemon Curd oder Saft von 1 Zitrone und Abrieb (Achtung saurer!!)

 

Heizt den Backofen auf 180°C vor und bereitet 12 Muffinformen (entweder im Muffinblech oder in Silikonformen) vor.

 

Vermischt in einer Schüssel das Mehl mit dem Natron, dem Backpulver, dem Zucker und dem Vanillezucker. In einer zweiten Schüssel verquirlt Ihr leicht das Ei mit der geschmolzenen Butter und der Buttermilch. Zu dieser Mischung siebt Ihr die Mehlmischung und verrührt alles zu einem glatten Teig. Wundert Euch nicht, der Teig ist recht flüssig.

Verteilt den Teig gleichmäßig auf die Förmchen, gebt einige Heidelbeeren hinein und backt alles etwa 20  Minuten. 

Macht zum Ende der Backzeit hin die Stäbchenpobe, um sicher zu gehen , dass die Cupcakes durchgebacken sind.

Lasst die Cupcakes auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen.

 

Für das Frosting schlagt Ihr die Butter mit dem Puderzucker sehr lange hell auf und gebt dann löffelweise den Frischkäse hinzu. Zuletzt rührt Ihr die Zitrone oder den Lemon Curd unter.

 

 

Wenn die Cupcakes vollständig ausgekühlt sind, könnt Ihr das Frosting mit einem Spritzbeutel und  Sterntülle aufspritzen und nach Belieben mit Zuckerperlen oder frischen Heidelbeeren verzieren.

 

Viel Spass beim Nachbacken und Vernaschen.

 

Herzlichst, Ria

Kommentar schreiben

Kommentare: 0