Karamelliger Apfel-Käsekuchen mit Streuseln

Karamelliger Apfel-Käsekuchen mit Streuseln
Karamelliger Apfel-Käsekuchen mit Streuseln

So schön ausdekorierte Torten und Motivtorten gerade zu Anlässen wie runden Geburtstagen, Taufen und Hochzeiten auch sind... nicht jeder mag sie.

 

So ist es auch bei meinem Mann... er mag keine Buttercreme, keine Sahne und auf gar keinen Fall Fondant. Und überhaupt sind Torten nicht so seins.

 

Also hieß es auch in diesem Jahr zu seinem Geburtstag: ich backe meinem Mann einen Geburtstagskuchen, der keine Torte sein darf.

 

Herausgekommen ist ein Käsekuchen mit Streuseln, Äpfeln und Karamellsauce. 

Für eine Kuchen mit 26 cm Durchmesser braucht Ihr:

Für den Boden

 180 g Vollkornbutterkekse oder 180 g McVitie´s Digestiva Weizenkekse  (die in der aktuellen Degustabox waren)

120 g geschmolzene Butter

1/4 TL Salz

 

Für die Apfelfüllung

750 g klein geschnittene Äpfel

100 g brauner Zucker

50 ml Wasser

1 TL Zimt

1/2 TL gemahlener Ingwer

1/2 TL gemahlener Kardamom

Saft von 1 Limette

1 EL Stärke

 

Für die Käsekuchenfüllung

800 g Frischkäse

100 g Schmand

4 Eier

170 g Zucker

2 Tütchen Vanillezucker

 

Für das Topping

100 g kalte Butter

100 g brauner Zucker

50 g Haferflocken

100 g Mehl

1 TL Zimt

50 g gehackte gemischte Nüsse

 

Für die Karamellsauce 

100 g Zucker

75 g Sahne

50 g kalte Butter

oder fertig z.B. von Bonne Maman oder Dulce de Leche von San Ignacio 

Karamelliger Apfel-Käsekuchen mit Streuseln

 Heizt zunächst den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vor.

 

Dann mahlt die Kekse am besten mit der Küchenmaschine sehr fein und vermengt sie mit der flüssigen Butter und dem Salz. Drückt die Masse am Boden der Backform mit Hilfe eines Glasbodens fest und backt den Boden für etwa 8 Minuten. Lasst den Boden in der Form auskühlen.

Karamelliger Apfel-Käsekuchen mit Streuseln

Kocht für die Apfelfüllung die klein gehackten Äpfel (gerne auch mit Schale) mit dem Limettensaft, dem Zucker, den Gewürzen und dem Wasser auf. Lasst sie etwa 10 Minuten köcheln bis die Äpfel etwas weicher geworden sind und bindet die Flüssigkeit dann mit 1 EL Stärke ab, die Ihr einfach in die köchelnde Apfelmasse gebt und zügig einrührt. Lasst die Apfelmasse abkühlen.

Für die Käsekuchenfüllung rührt Ihr den Frischkäse mit dem Zucker und dem Vanillezucker glatt. Gebt dann nacheinander die Eier hinein und rügt sie komplett unter. Hebt zuletzt den Schmand unter.

Verknetet für die Streusel die Butter mit dem Mehl, dem Zucker, den Haferflocken und den Zimt mit den Händen zu einem krümeligen Teig.

Jetzt könnt Ihr den Kuchen "zusammensetzen":

Gebt zuerst eine Hälfte der Käsekuchenmasse auf den Boden, verteilt darauf die Apfelmasse und darauf den Rest der Käsekuchemasse. Streuselt großzügig die Streusel über den Kuchen und gebt die gehackten Nüsse darüber.

 

Backt den Kuchen für ca. 60 Minuten und lasst ihn im Ofen am besten über Nacht, mindestens aber 4 Stunden auskühlen.

Verteilt vor dem Servieren etwas Karamellsauce (die Zubereitung findet Ihr hier oder hier) über dem Kuchen und genießt.

Karamelliger Apfel-Käsekuchen mit Streuseln

Mein Mann war zum Glück sehr zufrieden und happy mit seinem Geburtstagskuchen :) Aber was soll er auch anderes sagen??!?!?! Ich persönlich mag diese Kombi auch sehr gerne, weil sie wirklich nur leckere Komponenten - von vielen leckeren Kuchen quasi das Beste <3 - enthält.

 

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Backen und Vernaschen.

 

Herzlichst, Ria

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Chrissy (Mittwoch, 29 Juni 2016 15:22)

    Mmmmmhhhh, sieht das lecker aus! Geht doch nix über Käsekuchen - ähm, doch: Käsekuchen mit Streuseln... Danke für das tolle Rezept, wird sicher nachgebacken.
    Liebe Grüße,
    Chrissy

  • #2

    Stephine Golub (Mittwoch, 01 Februar 2017 21:13)


    Hey! Do you use Twitter? I'd like to follow you if that would be ok. I'm undoubtedly enjoying your blog and look forward to new posts.