Ruck-Zuck Schokomuffins

Ruck-Zuck Schokomuffins
Ruck-Zuck Schokomuffins

Zum Fussballfest in der Kita meines Sohnemanns habe ich Muffins gebacken, bei denen ich sicher war, dass sie bei den Kids gut ankommen würden. Schokolade lieben doch fast alle :) 

Dass sie dazu auch noch ganz schnell gemacht sind, ist sicher auch nicht verkehrt...

Für 12 Stück benötigt Ihr:

100 g weiche Butter

150 g Zucker

2 Eier

170 ml zimmerwarme Milch

1 Päckchen Vanillezucker

250 g Mehl

2 TL Backpulver 

1 Prise Salz

50 g Kakaopulver

100 g Schokolade

Zuckerperlen

Heizt Euren Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor und legt ein Muffinblech mit 12 Papierförmchen aus.

Ruck-Zuck Schokomuffins

Verrührt die Butter mit dem Zucker, den Eiern, der Milch und dem Vanillezucker miteinander. 

Vermischt das Mehl mit dem Backpulver, dem Salz und dem Kakaopulver und gebt es zur Buttermischung. Verrührt alles gut miteinander und verteilt den Teig gleichmäßig auf die 12 Muffinformen.

Ruck-Zuck Schokomuffins

Backt die Muffins etwa 20 Minuten und lasst sie vollständig auskühlen.

 

Schmelzt die Schokolade auf niedriger Stufe und füllt sie in eine Einwegspritzbeutel oder einen Gefrierbeutel.

 

Schneidet eine Ecke von der Spritzbeutel oder dem Gefrierbeutel ab und dekoriert die Muffins mit unregelmäßigen Mustern. Streut ein paar Zuckerperlen darauf, solange die Schokolade noch feucht ist.

Die Muffins sind nicht nur schnell zusammengerührt, sie sind auch ruckzuck verputzt  und sind eine "sichere Bank" für jegliche Art von Kinderfest... Trotzdem sind sie nicht so süß, dass die Großen sie liegen lassen müssten und innen richtig schön flauschig :)

 

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken und Vernaschen.

 

Herzlichst, Ria

Kommentar schreiben

Kommentare: 0