Spekulatius Waffeln mit heißen Kirschen und Zimt-Sahne

Spekulatius-Waffeln
Spekulatius-Waffeln

Angenommen, es ist Sonntag Nachmittag (oder jeder andere Tag der Woche): Wenn das Wetter halbwegs schön ist - kalt, aber trocken und im allerbesten Fall scheint auch noch die Sonne - kommt Ihr vielleicht grade, ein bisschen fröstelnd, von einem ausgiebigen (Sonntags-)Spaziergang nach Hause. Die Vorsätze, heute mal keinen Kuchen zu essen, sind da - naja,  waren da...denn wäre es jetzt nicht fabelhaft, spontan etwas Gebäckiges zu haben? Und das ohne viel Aufwand? Ohne, noch einmal zum Bäcker losziehen zu müssen???

Macht Euch Waffeln! Allein der Duft, der innerhalb von wenigen Minuten in Eurem Heim sein wird <3 

Sie sind einfach perfekt für spontane (Sonntag-)Nachmittag- Gelüste... und in diesem Fall besonders weihnachtlich und lösen ganz sicher ein heimeliges Gefühl aus!!!

Rezept

Für 2-4 Portionen (ca. 8 Waffeln) braucht Ihr:

Für die Waffeln

125 g weiche Butter

75 g Zucker

Mark von 1/2 Vanilleschote

3 Eier

ca. 1/2 Päckchen Spekulatiusgewürz (7g)

1/2 Päckchen Weinsteinbackpulver

1 Prise Salz

250 g Mehl

250 ml Buttermilch

 

Für die Kirschen

1/2 Glas Schattenmorellen inkl. Saft

1 1/2 EL Zucker

1/2 EL Speisestärke

 

Für die Sahne

200 ml Schlagsahne

2 EL Zucker

1/2 TL gemahlener Zimt

 

Für den Waffelteig schlagt Ihr die Butter mit dem Zucker und dem Vanillemark schaumig. Gebt dann einzeln die Eier hinzu und rührt sie gut unter. Vermischt die trockenen Zutaten und rührt sie abwechselnd mit der Buttermilch in 2 Portionen unter die Zucker-Butter-Ei-Mischung. 

Schlagt die Sahne mit dem Zucker und dem Zimt cremig steif und stellt sie kalt.

Gebt die Schattenmorellen mit der Flüssigkeit in einen Topf, nehmt 3 EL des Safts ab und verrührt ihn mit der Speisestärke. Fügt den Zucker zu den Kirschen und kocht sie auf. Rührt dann die Stärkemischung unter Rühren ein und lasst alles noch einmal blubbernd aufkochen. Stellt die Kirschen bis zum Verzehr beiseite.

Heizt Euer Waffeleisen auf hoher Temperatur auf, reduziert sie auf die mittlere Stufe, fettet es leicht und backt Eure Waffeln goldbraun.

Serviert sie zügig und großzügig mit den Kirschen und einem Klecks Sahne <3 

 

Ach, und wenn heute kein Sonntag ist... macht sie doch einfach trotzdem! Ihr werdet es nicht bereuen!

Dieses Rezept bringe ich übrigens auch bei den Backschwestern vorbei. Dort wird nämlich im Moment eine Waffelparade veranstaltet und ich finde, da dürfen diese Köstlichkeiten nicht fehlen :)

Waffelparade

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken und Vernaschen!

 

Herzlichst, Ria

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Laura (Mittwoch, 16 November 2016 12:50)

    Ria! Da kullern einem ja die Augen aus dem Kopf! Ich liiiiiebe Spekulatius... die Waffeln werden so bald wie möglich ausprobiert.

    Liebste Grüße
    Laura

  • #2

    Ria (Mittwoch, 16 November 2016 12:56)

    @Laura: Ja, liebe Laura! Sie haben bei uns auch sehr großen Anklang gefunden! Berichte gerne, wie sie waren!
    Liebe Grüße und bis ganz bald!
    Ria

  • #3

    Andrea (Donnerstag, 17 November 2016 20:57)

    Liebe Ria,

    vielen Dank für dieses tolle Rezept. Kann kaum erwarten es auszuprobieren. Und schön, dass es Teil unserer Waffelparade ist.
    Herzliche Grüße

    Andrea