Wespennester von Unter dem Pflaumenbaum {Gastbeitrag}

Wespennester
Wespennester

Heute bringt uns Laura von Unter dem Pflaumenbaum (ist der Blogname nicht einfach schon wunderschön?) ein ganz tolles Plätzchenrezept mit... WESPENNESTER! 

Als ich das Rezept gelesen habe, musste ich mich doch sehr wundern - warum hatte ich es irgendwie geschafft, noch nie wirklich davon zu hören? Obwohl die Art der Plätzchen mir sehr gelegen kommt? Lag es am Namen?

Ich glaube schon! Wenn man mich kennt, weiß man, dass es kaum etwas gibt, was ich schlimmer finde als Wespen... zumindest nicht in der Insektenwelt!

Also wieso nennt man leckere Plätzchen mit Mandeln, Kokos und Kakao so? Wenn es einer von Euch erklären kann, freue ich mich über eine Info :)

Und jetzt verscheuche ich die fiesen Fliegetiergedanken, blicke hinter den Namen nur auf das tolle Rezept und freue mich auf Laura´s Beitrag <3

Hallo ihr Lieben,

ich freue mich sehr, heute auf Ria’s Blog zu Gast sein zu dürfen und mit euch eines meiner liebsten Plätzchenrezepte zu teilen. Normalerweise findet ihr mich auf meinem Bachblog „Unter dem Pflaumenbaum“ wo ich seit etwas mehr als zwei Jahren traditionelle und neu entwickelte Rezepte veröffentliche, bei deren Zubereitung ich sehr auf die Verwendung von regionalen und saisonalen Produkten achte.

Ria’s tollen Blog kenne ich natürlich schon ganz lange und ich hab‘ mich sehr gefreut, als ich sie vor ein paar Monaten auch endlich mal persönlich kennenlernen durfte. Vielen Dank nochmal für die Einladung auf deinen Blog, Ria!

Aber nun ran an die Plätzchen… Das Grundrezept für meine leckeren, schokoladigen Wespennester habe ich vor vielen Jahren von einer ehemaligen Kollegin ergattern können. Für diese Art Makronen gibt es ja ganz viele verschiedene Varianten. Ich hab ein bisschen dran rumprobiert, hier und da mal ein Gewürz dazugegeben und wieder gestrichen. Mittlerweile kann ich mir die Adventszeit ohne meine geliebten Wespennester gar nicht mehr vorstellen.

Hier ist das Rezept…

 

Wespennester

Zutaten für ca. 15 Stück

3 Eiweiße

1 Prise Salz

240 g Zucker

10 g Vanillezucker

30 g ungesüßtes Kakaopulver

½ TL Zimt

abgeriebene Schale einer halben Orange

100 g gestiftete Mandeln (Mandelblättchen gehen aber auch)

150 g Kokosflocken

Backoplaten (optional)

Zubereitung

 

Den Ofen auf 180°C vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

Die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen und, sobald das Eiweiß etwas anzieht, den Zucker und den Vanillezucker dazu rieseln lassen. Alles schlagen bis das Eiweiß schön fest ist und glänzt. Dann das Kakaopulver und den Zimt darauf sieben und vorsichtig unterheben. Die Orangenschale darüber reiben, Mandelstifte und Kokosflocken dazugeben und alles gleichmäßig verrühren.

Den Teig mit einem Esslöffel portionieren und in ausreichendem Abstand auf den Backblechen bzw. auch den ausgelegten Oblaten verteilen. Für eine glutenfreie Variante die Oblaten einfach weglassen.

Nun die Bleche nacheinander jeweils für ca. 15 Minuten auf der mittleren Schiene in den Ofen schieben. Vor allem gegen Ende der Backzeit solltet ihr die Plätzchen gut im Auge behalten. Sie sollen nicht zu dunkel und knusprig werden, sondern innen ruhig ein bisschen zäh bleiben. 

Danach die Wespennester vollständig auskühlen lassen und genießen oder luftdicht verpacken. 

Wespennester

Ich hoffe euch gefällt meine Rezeptvariante für Wespennester. Kennt ihr diese Plätzchen schon oder sind die ganz neu für euch? Vielleicht habt ihr ja ein anderes Rezept dafür. Eigentlich müsste ich mich ja spaßeshalber mal durch alle bekannten Varianten durchprobieren ;-)

Vielen Dank liebe Ria für die Einladung! Ich wünsche euch allen noch eine besinnliche Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest!

 

Alles Liebe,

Laura

Vielen Dank, liebe Laura, für dieses feine Rezept... ich bin froh, dass Du es uns vorgestellt hast und wir nun weiteres Rezept für eine sehr leckere "Eiweißverwertung" haben! 

Hab´ eine ganz wundervolle Zeit und genieß´ sie ;)

 

Viel Spaß beim Nachbacken und Vernaschen.

 

Herzlichst, Ria

Kommentar schreiben

Kommentare: 0