Spekulatiuscreme von Laura Backt {Gastbeitrag}

Spekulatiuscreme
Spekulatiuscreme

Guten Freunden gibt man... ein Glas Spekulatiuscreme :) Oder wie war das gleich??!?! 

Also solltet Ihr noch eine schnelle Idee für eine Mitbringsel-Kleinigkeit suche, dann glaube ich, Laura von Laura backt hat genau das richtige zum Adventskaffeeklatsch mitgebracht: Spekulatiuscreme! Sie ist sehr einfach, aus wenigen Zutaten hergestellt und schmeckt ganz wunderbar. 

Ihr Lieben,

schon zum zweiten Mal darf ich bei der lieben Ria zu Gast sein. Daran sieht man mal, wie schnell die Zeit vergeht. Gestern noch eine Eistorte gemacht und heute steht Weihnachten schon kurz vor der Tür! Passend dazu habe ich eine leckere Spekulatiuscreme zum Adventskaffeeklatsch mitgebracht. Schnell gemacht, so einfach und sooo lecker. Ich dachte vorher wirklich die gekaufte Spekulatiuscreme würde gut schmecken, aber es geht doch nichts über etwas selbstgemachtes :) Das Tolle daran ist: In einem schönen Glas mit Schleifchen habt ihr direkt ein kleines Mitbringsel für eure Liebsten.

Zutaten:

300g Spekulatius/Mandelgebäck

50g weiche Butter

75ml Milch

30-50ml Ahornsirup

1 Pck. Vanillezucker

1TL Zimt

Zubereitung:

 1. Spekulatius oder Mandelgebäck entweder mit einem Food Processor ganz fein zermahlen oder ihr greift zum guten alten Nudelholz und walzt die Kekse in einem Gefrierbeutel platt. Versucht sie wirklich schön fein zu mahlen, fast wie Mehl.

2. Weiche Butter in einer Schüssel  cremig schlagen. Ahornsirup und Vanillezucker ebenfalls unterrühren.

3. Nun nach und nach die Spekulatiuskrümel bzw. das Spekulatiusmehl im Wechsel mit der Milch unterrühren. Solange damit verfahren, bis das ganze Spekulatius aufgebraucht ist und die Spekulatiuscreme die gewünschte Textur erreicht hat.

4. Zum Schluss 'würzt' ihr das Ganze noch mit Zimt und wer es noch etwas süßer mag, kann mehr Ahornsirup verwenden.

Spekulatiuscreme

Fertig ist eure super leckere Spekulatiuscreme. Lasst es euch schmecken :) 

Ein kleiner Tipp von mir: Nicht nur als Keksfüllung oder pur zum Löffeln ist die Creme toll. Ich liebe Sie auf einem leckeren Schwarzbrot. Probiert es unbedingt mal aus!

Bei mir wird die Creme auf jeden Fall direkt aus dem Glas gelöffelt oder auf ein weiches, warmes Milchbrötchen gestrichen <3

Liebe Laura, vielen Dank, dass Du vorbei gekommen bist und uns diesen leckeren Aufstrich mitgebracht hast. Ich wünsche Dir eine tolle Weihnachtszeit!

 

Habt viel Spaß beim Nachmachen und Vernaschen oder auch Verschenken.

 

Herzlichst, Ria

Spekulatiuscreme

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Elisabeth (Samstag, 17 Dezember 2016 17:17)

    Finde das Rezept ganz toll! Wie lange hält denn die Creme ca.? LG

  • #2

    Jule (Dienstag, 20 Dezember 2016 14:04)

    Das ist eine ganz tolle Idee! Sollte man Butterspekulatius oder Gewürzspekulatius nehmen?

    LG Jule