Spekulatiustörtchen mit Orangencreme von Sahnewölkchen {Gastbeitrag}

Mit ganz großen Schritten bewegen wir uns auf Weihnachten zu und mein Adventskaffeeklatsch ist immer noch in vollem Gange... habt Ihr schon das eine oder andere Rezept entdeckt, dass Euch gefällt oder inspiriert hat? In den letzten Tagen haben mich bereits so viele liebe Blogger virtuell besucht und es sind schon so viele köstliche Rezepte zusammen gekommen :) Ich freue mich über jeden einzelnen Beitrag von Euch <3

Natürlich freue ich mich auch über meinen heutigen Besuch! SahneWölkchen ist bei mir zu Besuch und hat ganz wundervolle, kleine Törtchen mit dabei <3 Die Kombination von Spekulatius und Orangen hat sich bereits als hervorragend herausgestellt und ich freue mich sehr über den feinen Beitrag:

Ihr Lieben,

ich bedanke mich mit dem größten Kuchenknicks für die Einladung zum Kaffeeklatsch und habe euch eine himmlische Weihnachtsleckerei mitgebracht. Doch zuerst möchte ich mich kurz vorstellen. Ich bin Jasmin und berichte seit einem knappen Jahr auf meinem Blog "SahneWölkchen" über die süßen Dinge des Lebens. Mit allerlei köstlichen Backwerk, feinen Rezeptchen und vielen Anregungen. Doch nun zu den wirklich wichtigen Dingen.

Die liebe Weihnachtszeit ist in vollem Gange. Spaziergänge durchs Winterwunderland, herrliche Aromen und knisternde Kamine bringen adventöse Stimmung auf und nur noch ein paar Tage, bis die ganze Familie mit leuchtenden Augen unter dem Weihnachtsbaum sitzt. Dazu gehören natürlich auch ganz besondere Leckerein. Also kommt herein und nehmt Platz, ich serviere zur Feier des Tages weihnachtliche Spekulatius-Törtchen mit Orangencreme. Die äußerst knusprigen Böden schmecken nach köstlichem Spekulatius und die Creme erfüllt das heimische Wohnzimmer mit einem himmlischen Duft von Orange. Mit einer ordentlichen Prise Weihnachtszauber. 

Ich wünsche euch eine zauberhafte und plätzchenreiche Weihnachtszeit!

Rezept für Spekulatius-Törtchen mit Orangencreme (für 8 Stück)

Zutaten:

Für die Böden:

100g Butter

180g Spekulatius

5 Zwieback (50 g)

2 EL Zucker

Für die Creme:

600 g Frischkäse

300 g Sahne

60 g Zucker

1/2 Vanilleschotenmark

Saft und Abrieb von 1 Orange

5 Blatt Gelatine

Zubereitung:

1. 8 Dessertringe (7,5 cm Durchmesser) bereitstellen. 

2. Für die Böden, Spekulatius und Zwieback in einen Gefrierbeutel geben und klein hacken. Das funktioniert am besten mit der Unterseite eines Topfes.

3. Die zerbröselten Kekse in eine Schüssel geben und den Zucker untermengen.

4. In der Zwischenzeit die Butter bei geringer Hitze in einem Topf schmelzen. Zu den Keksen geben und gut vermischen.

5. Dessertringe auf ein mit Backpapier belegtes Tablett stellen. Die Masse gleichmäßig auf die Ringe verteilen und den Boden festdrücken. Bis zur Weiterverarbeitung in den Kühlschrank stellen.

6. Gelatine in Wasser einweichen.

7. In der Zwischenzeit den Frischkäse, Zucker, Mark der Vanilleschote und Saft und Abrieb der Orange mit dem Handrührgerät verrühren. Sahne steif schlagen.

8. Die tropfnasse Gelatine in einem Topf auflösen. Zwei Esslöffel der Frischkäsemasse zugeben und untermengen. Gelantie-Mix zurück zur Frischkäsemasse geben und gut verrühren. Die Sahne unterheben. 

9. Die Creme nun auf den Böden der Dessertringe verteilen. Oberfläche glatt streichen und für mind. 5 Stunden im Kühlschrank verstauen (am besten über Nacht).

10. Kurz vor dem Servieren die Törtchen aus der Form lösen und mit Orangenabrieb und zerbröselten Spekulatius garnieren. 

Vielen Dank für das ganz wundervolle Rezept Deiner Törtchen! Ich bin ganz begeistert davon und kann mir vorstellen, wie lecker, die kleinen Dinger sind! Ich wünsche Dir eine ganz tolle Rest-Adventszeit und ganz entspannte Weihnachten!

 

Und Ihr, habt viel Spaß beim Nachbacken und Vernaschen!

 

Herzlichst, Ria

Kommentar schreiben

Kommentare: 0