Schokoladen-Cupcakes mit Tonka-Birnen-Kern... #BuchonTour von Törtchentörtchen

Vor einigen Wochen bin ich auf eine spannende Aktion aufmerksam geworden:

Matthias Ludwigs, Inhaber vom TörtchenTörtchen und Autor von "Törtchen&Tartelettes", schickt genau dieses Buch auf Reise zu verschiedenen Blogger, die eins seiner Rezept nachmachen, umwandeln, verschönern und verändern und dann darüber berichten sollten.

Und genau das möchte ich heute tun....

Ich konnte, da ich mich recht spät angemeldet habe, nur noch aus 2 Rezepten wählen. Das Originalrezept, für das ich mich dann entschieden habe, beinhaltete ein Aprikosenkompott, das auf einem Schokoladencupcake mit Vanillebuttercreme Platz nimmt. Leider mag ich Aprikosen nicht sooo gerne, außerdem sollte es irgendwie weihnachtlich oder winterlich sein - schließlich ist ja Dezember.

Deshalb entschied ich mich kurzerhand dafür, ein Birnenkompott zu kochen und die Cupcakes damit zu füllen.

Die Cupcakes und die Creme habe ich (fast) exakt nach dem Rezept von Matthias zubereitet und beides ist extrem lecker gewesen, also warum hätte ich daran etwas verändern sollen??!?!

Törtchen und Tartelettes - ein Buch auf Reisen

Das Buch enthält 100 Rezepte rund um kleine Torten und Tartelettes. Die Blogger, die etwas aus dem Buch nachgebacken haben, sollten sich auf den Rezeptseiten mit Ihren Ideen und Inspirationen, Bildern und Kommentaren verewigen. Ich bin sehr gespannt, ob ich einmal dazu kommen, die gesammelten Werke zusehen und was dort alles zusammen getragen wurde. Auf der TörtchenTörtchen Seite gibt es bereits eine kleine Zusammenfassung der Beiträge, die zum Buch on Tour veröffentlicht wurde... klickt doch mal vorbei :)

Rezept

Für 10 Cupcakes braucht Ihr:

Für die Cupcakes

75 g Mehl

5 g Kakao

85 g Butter

50 g Vollrohrzucker (oder brauner Zucker)

3 Eier

55 g Zartbitterkuvertüre

65 g Zucker

 

Für das Birnenkompott

250 g Birnen (1 1/2 - 2 Stück)

50 g Zucker

1/4 geriebene Tonkabohne

 

Für die Buttercreme

80 ml Milch

Mark von 1/4 Vanilleschote

20 ml Sahne

1 Eigelb

15 g Stärke

50 g Zucker

70 g klein gewürfelte Butter

Schokoladen-Cupcakes mit Tonka-Birnen-Kern #buchontour #buchontourvontörtchentörtchen #tötö

Legt ein Muffinblech mit Papierförmchen aus und heizt den Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vor.

 

Trennt die Eier für die Cupcakes. Vermischt das Mehl mit dem Kakaopulver. 

Schlagt die Butter mit dem Vollrohrzucker cremig auf und gebt nach und nach die Eigelbe hinzu. 

Schmelzt die Kuvertüre über dem Wasserbad, lasst sie etwas abkühlen (die Temperatur sollte bei etwa 40°C liegen) und zieht sie dann ebenfalls unter die Buttermischung.

Schlagt die Eiweiße mit dem Zucker steif. Gebt etwa 1/4 des Eischnees zu der Teigmischung und rührt sie locker unter. Lasst dann die Mehl-Kakao-Mischung einreisen, während Ihr den Rest des Eischnees unterhebt. 

Füllt den Teig in die vorbereiteten Muffinformen und backt die Cupcakes 20-25 Minuten.

Lasst sie vollkommen auskühlen.

Für die Füllung schält Ihr die Birnen, entkernt sie und schneidet sie in kleine Stückchen. Gebt sie mit 30 ml Wasser, dem Zucker und der Tonkabohne in einen Topf und kocht sie einige Minuten weich. Lasst das Kompott etwas abkühlen und püriert es eventuell, falls noch zu grosse Birnenstückchen darin sein sollten.

Kocht für die Vanillebuttercreme die Milch mit dem Vanillemark auf. Verrührt die Sahne mit dem Eigelb und dem Zucker in einer Schüssel. Rührt die heiße Milch in die Sahnemischung, gebt alles zurück in den Topf und lasst bei mittlerer Hitze die Mischung aufkochen. Wichtig ist, dass Ihr ständig rührt. Lasst sie etwa eine Minute aufkochen, gebt die Mischung dann in eine flache Schüssel und deckt die Oberfläche mit Frischhaltefolie ab.

Lasst die Creme etwa 2 Stunden abkühlen, schlagt sie dann mit der Küchenmaschine oder dem Handrührer glatt und schlagt nach und nach die Butterwürfel unter.

Wenn Ihr die Cupcakes füllen möchtet, schneidet einen kleinen Kegel aus dem Teig, gebt etwa 1 TL des Birnenkompotts hinein und deckt das Loch mit dem herausgeschnittenen Teil wieder ab.

Füllt die Creme in einen Spritzbeutel mit einer großen Sterntülle und spritzt Rosen auf die Cupcakes. 

Von dem Cupcake und der Buttercreme bin ich so begeistert!!! 

Der Cupcake ist fest, fluffig, schokoladig und einfach perfekt, die Buttercreme nicht übertrieben süß und sie lässt sich wirklich sehr gut aufdressieren. 

Auch die Kombination mit dem Birnenkompott ist sehr gelungen. Ich denke, dass ich diese Cupcakes nicht das letzte mal gemacht habe :)

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken und Vernaschen <3

 

Herzlichst, Ria

Kommentar schreiben

Kommentare: 0