Kokos-Kirsch-Muffins

Kokos-Kirsch-Muffins
Kokos-Kirsch-Muffins

Ab und zu muss es schnell gehen und einfach einfach sein... dann ist ein All-in-Teig richtig praktisch. Ihr gebt alle Zutaten zusammen in eine Schüssel und verrührt es einfach mit einem Löffel. 

In Muffinform gebacken habt Ihr in 30 Minuten fertige kleine Kuchen, die super saftig sind.

 

Diese Muffins sind so schnell und simpel zu machen, das kann (fast) jedes Kind :)

Für 15 Muffins braucht Ihr:

400 ml Kokosmilch

250 g Mehl

100 g Zucker

2 Eier

100 g Kokosflocken (+ etwas mehr für die Deko)

3 TL Backpulver

75 ml (Raps-)Öl

1 Päckchen Vanillezucker

100 g Soft-Kirschen (oder getrocknete Cranberries)

100 g Schokolade (für die Deko)

 

Kokos-Kirsch-Muffins

Heizt den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor und bereitet 15 Muffinformen vor.

 

Gebt alle Zutaten bis auf die Kirschen und die Schokolade in eine Schüssel und verrührt alles mit einem Löffel zu einem Teig. Es ist nicht schlimm, wenn noch ein paar Klümpchen im Teig sind.

Hackt die Kirschen (oder die Cranberries) in kleine Stücke und hebt sie unter den Teig.

Verteilt ihn gleichmäßig auf die Muffinformen und backt ihn etwa 25 Minuten. Lasst die Muffins auf einem Kuchengitter vollkommen auskühlen.

Kokos-Kirsch-Muffins

Schmelzt die Schokolade im Wasserbad und füllt sie in einen Spritzbeutel. Schneidet die Spitze ab und verziert die Muffins damit und mit einigen Koksraspeln.

Viel Spaß beim Backen und Vernaschen.

 

Herzlichst, Ria

Kommentar schreiben

Kommentare: 0