Urlaub auf dem Teller: Guacamole mit Mango und ein fruchtiger Hähnchensalat

Wenn mich das Fernweh plagt und ich nicht wirklich weg kann, hole ich mir einfach ein bisschen Urlaub auf meinen Teller (bei dem aktuellen Wetter ist der Wunsch zu verreisen nicht ganz soooooo groß, kommt aber doch immer wieder einmal auf 😃)... mit den zwei Rezepten, die ich Euch heute mitgebracht habe, seid Ihr ganz schnell tropisch und karibisch unterwegs.

Zieht Euch die FlipFlops an, legt ein wenig Gute-Laune-Musik auf und träumt Euch an einen Traumstrand mit meiner Mango-Guacamole und einem fruchtigen Ananas-Hähnchensalat...

Guacamole mit Mango

Spätestens seit unserem letzten Philippinenurlaub stehen Mangos extrem hoch im Kurs bei uns zu Hause. Der kleine große Mann hat sich dort fast ausschließlich von der süßen Frucht ernährt und immer, wenn ich hier ein paar leckere Exemplare entdecke, muss ich sie natürlich einpacken. Diesmal gibt es sie aber nicht ganz pur, sondern mit köstlicher, cremiger Avocado kombiniert.

Rezept

Für ein großes Glas (ca. 450 ml) braucht Ihr:

1 1/2 Avocados

1 Mango

2 Frühlingszwiebeln

Abrieb und Saft von 1 Bio-Limette

1 EL Frischäse

Salz, Pfeffer, Chiliflocken

Schneidet das Fruchtfleisch der Avocado in kleine Stückchen, stellt etwa 1/3 beiseite. Befreit die Mango vom Kern und der Schale und schneidet auch hier das Fruchtfleisch in kleine Stücke. 

Hackt die Frühlingszwiebel grob, gebt sie mit der größeren Menge Avocado, dem Limettensaft und dem Frischkäse in eine hohes Gefäß und püriert alles mit dem Mixstab.

Gebt die restliche Avocado und die Mangostücke hinein und schmeckt die Guacamole würzig mit Salz, Pfeffer und wenn Ihr möchtet mit etwas Chili ab.

fruchtiger Hähnchensalat

Dieser Hähnchensalat könnte eigentlich auch als stückiger Aufstrich bezeichnet werden... auf einer saftigen Scheibe Brot mit einem Salatblatt darunter macht er sich nämlich besonders gut. 

Wenn Ihr ein paar Kalorien sparen möchtet, verwendet anstelle der Mayonnaise einfach nur Joghurt und schon habt Ihr ein gesundes, würzig-süßes "Drauf".

Rezept

Für etwa 4 Portionen braucht Ihr:

300 g Hähnchenbrust

1/2 frische Ananas

2 EL Mayonnaise 

2 EL Joghurt

2 hart gekochte Eier

2 Frühlingszwiebeln

1 rote Paprika

1 TL Currypulver

1 Prise Zimt

Salz, Pfeffer

Kocht die Hähnchenbrust in Wasser gar und lasst sie abkühlen.

Schneidet das Fruchtfleisch der Ananas in kleine Stücke, hackt die Eier, die gesäuberte Frühlingszwiebeln und die Paprika klein.

Zerrupft die Hähnchenbrust und gebt sie mit allen klein geschnittenen Zutaten in eine Schüssel. Rührt den Joghurt und die Mayonnaise unter und schmeckt den Salat mit den Gewürzen nach Eurem Gusto ab.

Diese beiden Rezepte passen übrigens auch bestens auf ein Brunch-Buffet ;) Oder eben, wenn Ihr mal wieder Fernweh habt, oder einfach Hunger :)

 

Viel Spaß beim Nachmachen und Vernaschen.

 

Herzlichst, Ria

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Katrin (Donnerstag, 13 April 2017 06:53)

    Vielen Dank für Deine Inspirationen! Die Salate sehen sehr lecker aus.