Beerige Eierlikör-Mini-Cheesecakes

Osterzeit - Eierlikörzeit :) So scheint es zumindest wenn man in der Bloggerwelt unterwegs ist und ab und zu mal bei Pinterest nach Rezeptinspiration sucht... man kann sich ja kaum retten vor neuen und alten und überholten und frisch aufgelegten Rezepte, die mit Eierlikör zu tun haben.

Und dann komm´ ich auch noch mit Eierlikör um die Ecke!!!

Warum nur? Naja, weil´s einfach lecker ist!!!

Der Eierlikör kommt in extrem cremige Mini-Cheesecakes, die mit Himbeeren verfeinert wurden.

 

Die Kombination ist der Knaller! Aber sicher nicht nur zu Ostern!

Rezept

Für 18 Mini-Cheesecakes braucht Ihr:

220 g Weizenmehl

4 Eier

50 g Puderzucker

100 g kalte Butter, gewürfelt

1 Prise Salz

1-2 TL Vanilleextrakt

100 g Rohrohrzucker

600 g Frischkäse

100 ml Schlagsahne

150 ml Eierlikör

250 g Himbeeren (frisch oder TK)

Bereitet zunächst den Mürbeteig zu. Trennt ein Ei und stellt das Eiweiß beiseite. Gebt das Eigelb zu 150 g Mehl, dem Salz, dem Puderzucker und der Butter in eine Schüssel. Verknetet alles mit den Händen rasch zu einem glatten Teig. Wickelt ihn in Frischhaltefolie und legt ihn für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank.

Für die Füllung verrührt Ihr alle restlichen Zutaten außer den Himbeeren mit dem Schneebesen zu einer glatten Masse.

Heizt den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor und fettet Eure Muffinbleche.

Rollt den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 1 cm dick aus. Stecht Kreise mit etwa 5 cm Durchmesser aus und legt sie in die Muffinformen. Drückt den Teig leicht an und backt ihn etwa 15 Minuten. Reduziert die Temperatur auf 160°C.

Verstreicht dann mit einem Pinsel etwas Eiweiß auf dem Mürbeteigboden und verteilt dann die Cheesecakesfüllung gleichmäßig darauf. Gebt einige Himbeeren jeweils in die Mitte der Füllung.

Backt die Mini-Cheesecakes ca. 25 Minuten und lasst sie dann 1 Stunde im Backofen mit geöffneter Tür auskühlen.

Löst die kleinen Kuchen mit einem scharfen Messer von der Backform. Ihr könnt nun sie in Papiermuffinförmchen geben oder direkt genießen...

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken und Vernaschen!!!

 

Herzlichst, Ria

Kommentar schreiben

Kommentare: 0