Erdnussbutter-Toffee-Cupcakes

Erdnussbutter-Toffee-Cupcakes

Plant schon einmal Eure nächste Sporteinheit... diese Cupcakes sind wirklich gehaltvoll, aber jede Kalorie wert.

Lest nicht weiter, wenn Ihr folgende Zutaten nicht mögt: Erdnussbutter, Karamellbonbons, Buttercremefrosting. Wenn doch, herzlich willkommen! Es folgt das Rezept für Peanutbutter - Toffee - Cupcakes. 

Rezept

Ihr braucht für ca. 24 Stück:

50 g weiche Butter

250 g braunen Zucker

150 g Erdnussbutter (mit Stückchen)

2 Eier

1 Päckchen Vanillezucker

250 g Mehl

1/2 Päckchen Backpulver

100 ml Milch

 

Für das Frosting:

300 g weiche Butter

550 g Puderzucker

3-4 EL Milch

4 EL Toffee - Sauce (selbst gemacht oder gekauft)

gehackte, ungesalzene Erdnüsse zum Dekorieren

 

Für die Toffee - Sauce:

2oo ml Sahne

1/2 Tüte Karamellbonbons (z.B. Milch Brocken, Milch Boller...)

Erdnussbutter-Toffee-Cupcakes

Ich habe damit begonnen Karamellsauce selber einzukochen. Ich weiß, man kann die Sauce auch komplett selber herstellen - ich mag aber den Geschmack dieser Milch-Karamell-Bonbons so gerne, dass ich sie einfach mal verarbeiten wollte.

Erwärmt die Sahne in einem Topf und löst die Karamell-Bonbons unter Rühren auf. Sollte die Konsistenz zu flüssig sein, gebt einfach noch ein paar Bonbons mehr hinzu. Lasst die Sauce abkühlen.

 

Heizt den Backofen schon einmal auf 180°C vor.

Verrührt die weiche Butter, den Zucker und die Erdnussbutter gründlich miteinander und gebt dann nach und nach die Eier hinzu und rührt weiter. Dann kommt der Vanillezucker dazu.

 

Das Mehl und das Backpulver siebt Ihr über die Masse und hebt es mit einem Löffel darunter und gießt dabei die Milch hinzu.

Füllt nun den Teig gleichmäßig in die vorbereiteten Muffinformen - etwa bis zu 2/3 der Form, da der Teig noch etwas hoch geht - und backt sie für ca. 20 Minuten, bis die Oberfläche goldig-braun ist. Lasst die Muffins komplett erkalten, bevor Ihr das Frosting darauf verteilt....

Für das Frosting verrührt Ihr mit dem Handrührer die weiche Butter so lange mit dem Vanillezucker, bis eine helle Masse entstanden ist. Zu dieser Masse gebt Ihr dann nach und nach den (ab besten gesiebten) Puderzucker. Je besser die Zutaten miteinander vermengt sind, desto fluffiger und leichter wird die Creme - also schlagt richtig lange!!! Die Milch gebt Ihr unter Rühren hinzu, um die Creme etwas formbarer und geschmeidiger zu machen. Zum Schluss verquirlt Ihr noch gleichmäßig die Karamellsauce mit dem Frosting.

Wenn die kleinen Kuchen ausgekühlt sind, könnt Ihr Euch ans Dekorieren machen.

Nehmt hierfür am besten einen Spritzbeutel mit einer mittelgroßen bis großen Sterntülle und verziert Eure Muffins mit Spiralen oder Rosetten. Zum Schluss könnt Ihr noch die gehackten Erdnüsse und eventuell einen Klecks der Karamellsauce auf den Cupcakes verteilen.

 

Erdnussbutter-Toffee-Cupcakes

 

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken, Verschenken, Teilen und Vernaschen... die 24 Stück solltet Ihr wirklich nicht alleine essen ;o)

 

Herzlichst, Ria

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0