· 

Fenchel-Gurken-Dill-Salat

Die Saison auf meinem eignen Feld ist fast vorbei... die letzten Gemüse sind geerntet. Unter anderem habe ich jede Menge Dill mitgenommen.

Bei Dill muss habe ich sofort den Geschmack von Gurkensalat im Kopf: Gurke mit einem Schmanddressing und ganz viel Dill. So mag ich den Gurkensalat auch immer noch sehr gerne. Heute gibt's aber eine andere Variante eines Gurkensalats...

... zur Gurke gesellt sich nämlich Fenchel, den ich im Salat ganz besonders gern esse. 

Er ist knackig und frisch, schnell zusammengestellt und richtig getürmt auch ein hübscher Hingucker für ein schickes Abendessen :)

Habt Ihr 5 Minuten Zeit? Dann los, Salat gemacht :)

Rezept für frischen Fenchel-Gurken-Dill-Salat

Für 4 Portionen braucht Ihr:

1 mittlgroße Fenchelknolle

1 Salatgurke

1/2 Bund Dill

1 Frühlingszwiebel

1 kleine grüne Chilischote optional

Saft von 1 Zitrone

60 ml Olivenöl

Salz, Pfeffer

Wascht die Zutaten.

Halbiert die Fenchelknolle längs und schneidet den Strunk heraus. Schneidet sie von der Unterseite her in dünne Scheiben.

Schneidet die Gurke ebenfalls in dünne Scheiben und gebt sie zum Fenchel in eine Schüssel.

Hackt die Frühlingszwiebel, die Chilischote fein und den Dill grob. Gebt alles in die Schüssel und vermengt es. 

Verrührt in einer kleinen Schüssel den Zitronensaft und das Olivenöl miteinander. Gebt es zum Salat, rührt es gut unter und schmeckt den Salat mit etwas Salz und Pfeffer ab.

Ich wünsch Euch viel Spaß beim Nachmachen und Verputzen.

 

Herzlichst, Ria

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

 

 

Hallo, ich bin Ria... 

schön, dass Du da bist!