· 

Grüner Spargel mit Shrimps und Bärlauchpesto

Schon wieder ein Spargel-Rezept? Ich sage ja, ja und nochmal ja! Am liebsten würde ich jeden Tag Spargel essen. Allerdings gerne nicht ganz klassisch , also eher anders... so wie in diesem lauwarmen "Salat".

Was mich hier "geritten" hat, weiß ich gar nicht so genau. Denn mit den Zutaten hätte man auch zwei Gerichte zaubern können.

Spargel, Bärlauchpesto und Speck sind erst einmal nicht so außergewöhnlich, aber zitronige Shrimps und Chili dazu?

Es war das, was mir im Kühlschrank und im Tiefkühler entgegensprang. Sicher war, dass ich irgendetwas mit eben dem frisch erworbenen Spargel und dem Bärlauch machen wollte. Dass das später dabei herausgekommen ist war auch für mich eine Überraschung.

Auch fällt mir eine Kategorisierung schwer. Ist es ein Salat oder doch ein Hauptgericht? Nein, natürlich kann ein Salat auch ein Hauptgericht sein... aber ist es ein Salat? Nun ja, letztendlich zählt doch, ob's schmeckt. Und ja, das tut´s!

Der Spargel ist noch knackig, der Speck schön würzig und die Shrimps haben eine leichte Zitronennote. Ziemlich spannend, das Ganze. 

Vom Pesto werdet Ihr etwas übrig haben, aber das ist ja nicht schlimm. Mit ein paar Nudeln, oder Zoodeln oder Brot gereicht werdet Ihr es garantiert zu gegebener Zeit genüsslich verputzen können.

Rezept für frühlingshaftes Surf and Turf

Für 2 Portionen braucht Ihr:

400 g grüner Spargel

50 g Speckwürfel

250 g Shrimps

1 kleine Chili

Saft und Abrieb von 1/2 Bio-Zitrone

2 EL Olivenöl

Salz, Pfeffer

Für das Pesto 

120 g Bärlauch

1 TL Salz

150 ml gutes Olivenöl 

60 g gehackte Walnüsse

60 g geriebener Parmesan

Für das Pesto wascht Ihr den Bärlauch gründlich, trocknet ihn ab und gebt ihn mit den restlichen Zutaten in ein hohes Gefäß. Mixt alles mit dem Pürierstab zu einer relativ cremigen Paste. Ihr werdet etwa 3 EL für das Gericht brauchen. Den Rest könnt Ihr in ein sterilisiertes Glas füllen. 

Wenn Ihr TK-Shrimps verwendet, lasst sie auftauen und tupft sie trocken. 

Wascht den Spargel und brecht die harten Enden ab. Schneidet ihn in etwa 5 cm lange Stücke. Schneidet die Chili in feine Ringe und stellt sie beiseite.

Gebt 1 EL Olivenöl in eine Pfanne und erhitzt es bei mittlerer Hitze. Bratet die Shrimps von beiden Seiten so lange darin an, bis sie schön rosa geworden sind. Gebt den Zitronensaft hinzu, würzt mit etwas Salz und Pfeffer, schwenk die Shrimps kurz darin und stellt den gesamten Pfanneninhalt kurz beiseite.

Gebt nun den 2. EL Olivenöl in dieselbe Pfanne. Bratet die Speckwürfel 3-5 Minuten darin an und gebt dann die Spargelstücke einen. Schwenkt diese nur kurz in der Pfanne. Zieht die Pfanne von der Kochstelle und verrührt den Spargel mit ca. 3 EL des Pestos und gebt auch die Shrimps hinein.

Verteilt die Spargelpfanne auf 2 Tellern und reibt etwas Zitrone darüber.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachmachen und Verputzen.

 

Herzlichst, Ria

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

 

 

Hallo, ich bin Ria... 

schön, dass Du da bist!