· 

"Küchenklüngel" mit Karotten und ein Quinoa-Frühstücksbrei

So schnell kann's gehen... ehe man sich versieht ist der Februar passé und der 2. Küchenklüngel steht an :)

Diesmal gingen 2 Gemüse-Allrounder ins Rennen: Ihr konntet zwischen Karotte und Erbse wählen. Und auch, wenn ich mir insgeheim gewünscht habe, die kleine, grüner Erbse würde das Rennen machen, habt Ihr Euch für Karotten entschieden - auch nicht schlimm! Nein, sogar ganz gut, denn dieses gesunde Knack-Gemüse ist absolut vielseitig einsetzbar.

 

Wenn Ihr Euch jetzt fragt, was denn dieser "Küchenklüngel" ist bekommt Ihr hier die passende, ausführliche Erklärung. Die Kurzversion: Veronique von kekssatub.de und ich fragen Euch am Anfang eines jeden Monats auf Instagram, aus welchen 2 Zutaten wir am Ende des Monats etwas zubereiten sollen. Ihr entscheidet, wir überlegen uns etwas leckeres. Doch das machen wir nicht ganz allein, sondern laden jeden Monat einen Gastblogger ein, mit uns gemeinsam zu "klüngeln" :)

Heute ist Ayse unser Besuch. Sie hat mit Eurer Wunschzutat gekocht, die Karotten quasi vernudelt und daraus "Karotti Napoli" gemacht - hört sich das nicht super an? :) Auch sonst geht´s auf ihrem Foodblog "Ayses Kochblog aus Köln" kunterbunt und lecker zu... was Ihr sonst noch unbedingt über sie wissen solltet? Hier bekommt Ihr die Antworten zu unserer kleinen "Küchenklüngel-Fragerunde":

 

Süß oder Herzhaft?                                                                                                          herzhaft 

Küchenparty oder Dancefloor?                                                                                  Küchenparty

Frühstück oder Abendessen?                                                                                         Frühstück

Berge oder Meer?                                                                                                                  Meer

Cinderella oder Pippi Langstrumpf?                                                                               Cinderella

Karotte oder Steak?                                                                                                              Steak

Schneegestöber oder Sonnenbrand?                                                                     Schneegestöber

Marathon oder Kurzstrecke?                                                                                       Kurzstrecke

 

Ayses Karotti Napoli
Ayses Karotti Napoli

Die liebe Veronique hält heute eine fantastische Karotten-Pastinaken-Suppe für uns bereit, die im Moment nicht besser passen könnte. Ich brauche bei der eisigen Kälte da draußen nämlich ganz dringend etwas schön Wärmendes. Was ist da besser als so ein Süppchen?

Veros Karotten-Patinaken-Suppe
Veros Karotten-Patinaken-Suppe

Zu guter letzt steuere ich mal wieder ein leckeres Frühstücksrezept bei. Meine Karotten kommen nämlich in einen sättigenden Quinoabrei - ohne raffinierten Zucker, vegan, glutenfrei aber lecker und glücklich-machend! Warm schmeckt er besonders gut, Ihr könnt den Brei aber auch perfekt als Frühstück oder Snack to go in ein Glas packen und zwischendurch verputzen... Na, habt Ihr Lust auf eine Portion?

Rezept für veganen Karotten-Quinoa-Frühstücksbrei

Für 2 Portionen braucht Ihr:

50 g Quinoa

200 ml Kokosmilch

100 ml Mandelmilch

200 g geriebene Karotten 

2 Handvoll Rosinen

1 Handvoll Kokosflocken

1 Handvoll gehackte Nüsse

Zimt

1-2 EL Ahornsirup nach Belieben

Wascht die Quinoa in einem Sieb unter fließendem Wasser ab. 

Gebt sie zusammen mit der Kokos- und der Mandelmilch in einen Topf, lasst sie kurz aufkochen und dann bei mittlerer Temperatur unter Rühren kochen. Die Konsistenz sollte nach 10 - 15 Minuten schön cremig sein. Hebt nun die geriebenen Karotten und die Rosinen unter.  Schmeckt alles mit etwas Zimt und Ahornsirup ab.

Zuletzt rührt ihr für den "Knack" die Nüsse und die Kokosflocken unter und verteilt Euer Frühstücksglück auf 2 Schalen und genießt es am besten sofort.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachmachen und Vernaschen und freue mich jetzt schon auf unseren nächsten "Küchenklüngel"!

 

Herzlichst, Ria

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Ayse (Donnerstag, 01 März 2018 20:57)

    Zuckersüß wie dein Blog! Danke, dass ich dabei sein durfte. Dicken Kuss !!

  • #2

    Veronique | keksstaub.de (Donnerstag, 01 März 2018 21:36)

    Da könnte ich vielleicht doch mal auf den Geschmack von "Frühstückspampe" kommen ;)

    Merke ich mir definitiv!

 

 

 

Hallo, ich bin Ria... 

schön, dass Du da bist!