Kokos-Nuss-Konfekt

Kokos-Nuss-Konfekt

Für Euch ist heute im Stiefelchen etwas versteckt, das Ihr nicht backen müsst... es geht um Nüsse, Kokosraspeln und Schokolade <3

Rezept

Für das Konfekt - ca. 60 Stück in einer 12x20 cm Form - benötigt Ihr:

 

100g geröstete und gesalzene Macadamianüsse

50 g Pistazienkerne

6 EL Puff-Reis

6 EL Kokosflocken

300 g Zartbitterschokolade

400 ml Sahne

2 EL Kokosflocken zum Bestreuen

 

Legt zuerst Eure Form so mit Backpapier (12x30cm) aus, dass an es an den schmalen Enden einige Zentimeter übersteht. Und fettet die Seiten ein.

Kokos-Nuss-Konfekt

Erwärmt die Sahne in einem Topf, hackt die Schokolade klein und gebt sie mit der Butter in die Sahne. Lasst die Schokolade unter Rühren schmelzen. Hackt die Macadamianüsse und die Pistazien klein und rührt sie zu 3/4 unter die Schokolade. Gebt diese Masse in die vorbereitete Form streicht sie glatt und verteilt gleichmäßig die restliche Nussmischung darüber. Drückt die Nussmischung an und bestreut die Masse locker mit den restlichen Kokosflocken. Stellt das Konfekt für mindestens 6 Stunden im Kühlschrank kalt.

Schneidet mit einem Messer an den Längsseiten der Form, hebt das Konfekt an den überstehenden Enden des Backpapier heraus. Schneidet es in ca. 2x2 cm große Häppchen.

 

Dieses Kokos-Nuss-Konfekt sollte am besten gekühlt aufbewahrt werden und ist ein klasse Mitbringsel.

 

Habt viel Spaß beim Nachmachen und genießt den Nikolaustag <3

 

Herzlichst, Ria

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0