Limetten-Basilikum-Limonade

Der Sommer überrascht uns dieses Jahr erstaunlich früh mit heißen Temperaturen. Jetzt ist es noch wichtiger ausreichend zu trinken. Klar, dass Wasser da die erste Wahl sein sollte... aber das kann auf Dauer auch ein wenig langweilig sein. Doch Ihr müsst nicht auf die klebrigen Zuckerwasser aus dem Supermarkt zurückgreifen, bei denen man nicht genau weiß was drin ist und die nachher den Durst doch nicht löschen!

Ich habe eine unglaublich leckere, erfrischende Alternative für Euch: selbst gemachte Limo aus nur 3 Zutaten (zzgl. Wasser ;) ).

Rezept

Für eine kleine Flasche Sirup mit ca. 200 ml Volumen braucht Ihr:

100 g Rohrohrzucker

1 Bund frischen Bio-Basilikum

4 Bio-Limetten

Zupft die Basilikumblätter ab und mahlt sie am besten mit einem Mörser zu einer grünen Paste. Reibt die Haut der Limetten ab und presst den Saft aus (es sollten 100 ml zusammen kommen).

Kocht dann den Zucker mit 100 ml Wasser, dem Limettensaft und dem Limettenabrieb in einem kleinen Topf ca. 5 Minuten sprudelnd auf, bis der Sirup etwas eingedickt ist. 

Nehmt dann dem Topf von der Kochstelle und fügt und den Basilikum hinzu und rührt ihn unter. 

Lasst alles mindestens 30 Minuten ziehen. Wenn Ihr eine kräftigere Basilikumnote haben möchtet, lasst es bis zu 60 Minuten stehen.

Gießt dann den Sirup durch ein feinmaschiges Sieb und füllt ihn in eine kleine verschließbare Flasche. Bewahrt ihn im Kühlschrank auf. Dort hält er sich (theoretische) mindestens 1 Woche.

Für Eure Limo gießt den Sirup im Verhältnis 1:5 mit kaltem Sprudelwasser auf , das Ihr  zusätzlich mit einigen Limetten- oder Basilikumblättern aufpimpen könnt.

Wir haben ihn heute außerdem in unserem Gin-Tonic probiert... dafür eignet sich der Sirup nämlich auch ganz hervorragend.

Wenn Ihr auf selbst gemachte Erfrischungsgetränke steht, könnte dieses Zitronen-Minze-Wasser vielleicht auch etwas für Euch sein...

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachmachen und erfrischt werden.

 

Herzlichst, Ria

Kommentar schreiben

Kommentare: 0