· 

Linsencurry mit Kürbis

Ich denke, jede Küche hat ein paar bestimmte Basics, die immer regelmäßig aufgefüllt werden... was ist es bei Euch? 

In unserer Küche z.B. sind immer Linsen vorrätig und Suppengemüse - also zumindest Sellerie und Karotten. Man kann daraus so viel zubereiten: mit ein wenig mehr Gemüse, Flüssigkeit und einem Pürierstab wird daraus eine gesunde Suppe, die Linsen machen sich auch ganz hervorragend in einem Salat oder als Beilage. Oder man kombiniert es mit ein wenig Kürbis und zaubert daraus ein super schnelles, leckeres, wärmendes Gericht.

So wie diese flotte Kürbissuppe ist dieses einfache Linsencurry auch ein All-Time-Favorit bei uns, das man nach der Arbeit zubereiten kann.

Die Kokosmilch macht das Curry leicht süß und so cremig... und wenn Ihr Euch ein paar Kalorien einsparen möchte, dann ersetzt die Hälfte der Kokosmilch einfach durch Wasser.

Für 2 sehr üppige Portionen braucht Ihr:

200 g rote Linsen

2 Karotten

1 Stück Sellerie (ca. 50 g)

250 g Butternut Kürbis

1 Chilischote (je nach Schärfe etwas weniger)

1 Knoblauchzehe

1 Zwiebel

1 Stück Ingwer (ca. 10 g)

1 Dose Kokosmilch

2 TL Currypulver

1 TL gemahlener Koriander

 Salz (und/oder Sojasauce)

1 Dose Kokosmilch (400 ml)

2 EL Koksöl (oder Olivenöl)

einige Korianderblätter zum Garnieren

Hackt den Knoblauch, die Chilischote und den Ingwer ganz fein. Erhitzt das Öl auf mittlerer Stufe in einem Topf und gebt alles hinein. Lasst es kurz anschwitzen.

Schneidet die Zwiebel in kleine Stücke und gebt sie hinzu. Dünstet sie glasig an.

Schneidet die Karotten und den geschälten Sellerie in kleine Würfel, schält den Kürbis und schneidet ihn in etwas grössere Würfel.

Gebt das Gemüse dazu und schwitzt es unter Rühren mit an.

Spült die Linsen ab und gebt sie in den Topf. Löscht mit 200 ml Wasser und der Kokosmilch ab.

Gebt die Gewürze hinzu. Verrührt alles gut und lasst es ca. 20 Minuten köcheln. Rührt regelmäßig um.

Schmeckt mit Salz und etwas Sojasauce ab. 

Richtet das Curry mit einigen aufgeschnittenen Korianderblättern an.

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Nachmachen und Verputzen.

 

Herzlichst, Ria

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Kathy Loves (Donnerstag, 19 Oktober 2017 21:53)

    Yummy, als Schwabe mag ich Linsen besonders gerne ;)
    Ich komm dann mal auf einen Teller vorbei!

    Liebe Grüße
    Kathy