· 

Low Carb Cottage Pie

Manchmal muss es einfach etwas zu futtern für die Seele sein... und damit meine ich nicht unbedingt einen Eisbecher oder eine Tafel Schokolade. Manchmal muss es etwas herzhaftes, warmes, erwärmendes und glücklich machendes sein!

Solltet Ihr dieser Tage auf der Suche nach so einem Wohlfühlessen sein, kann ich Euch diesen Cottage Pie empfehlen. Ein positiver Nebeneffekt ist: Dieses Gericht ist low carb.

Normalerweise ist Cottage Pie (mit Rind) oder Shepherds Pie (mit Lamm) mit einer dicken Schicht Kartoffelpüree bedeckt. Bei meiner Version ersetze ich sie durch Blumenkohlpüree und mache damit aus einer sehr leckeren, deftigen Speise, eine nicht weniger leckere, deftige Speise, die aber kohlenhydratreduziert ist. 

Habt Ihr Lust aufs Rezept?

Rezept

Für 4 Personen braucht man (Auflaufform 25x30 cm):

1 Blumenkohl

2 Karotten

2 Stangen Sellerie

2 Zwiebeln

100 g (TK-) Erbsen

1 Knoblauchzehe

1 EL Tomatenmark

500 g Rinderhackfleisch

100 ml Sahne

200 g Mozzarella

1 EL Olivenöl

Salz, Pfeffer, geriebene Muskatnuss, gemahlener Zimt

Wascht den Blumenkohlkopf, schneidet die Röschen ab und gebt sie in einen großen mit Wasser gefüllten Topf und kocht ihn etwa 8-10 Minuten weich.

Schüttet das Wasser ab, gebt die Sahne dazu und püriert ihn fein mit einem Mixstab. Würzt die Masse mit etwas Salz und Muskatnuss.

Schneidet den Mozzarella in kleine Stücke und gebt etwa die Hälfte in den Blumenkohl. Stellt den restlichen Mozzarella und das Blumenkohlpüree zunächst beiseite.

 

Heizt den Backofen auf 200°C auf und stellt Eure Auflaufform bereit.

 

Schneidet den Sellerie, die Zwiebeln und den Knoblauch in kleine Stücke. Erhitzt das Öl bei mittlerer Temperatur in einem größeren Topf und gebt alles hinein, lasst es unter regelmäßigem Umrühren glasig werden.

Gebt nun das Hackfleisch hinzu, erhöht die Temperatur etwas und bratet es an.

Schneidet die Karotten in kleine Scheiben und gebt sie zusammen mit den Erbsen zum Hack. Gebt das Tomatenmark hinzu und würzt das Hackfleisch großzügig mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zimt.

 

Gebt das Hackfleisch in die Auflaufform und verteilt es gut. Verstreicht nun das Blumenkohlpüree darauf. Verstreicht es bis in die Ecken und streut den restlichen Mozzarella über den Pie.

Backt ihn etwa 25 Minuten, der Käse sollte leicht gebräunt sein... sollte das so nicht passieren, könnt Ihr auch kurz die Grillstufe Eures Ofens nutzen, um die gewünschte Bräune zu erzielen.

Jetzt könnt Ihr es Euch schmecken lassen .

 

Ich wüsche Euch viel Spaß beim Nachmachen und Vernaschen.

 

Herzlichst, Ria

Kommentar schreiben

Kommentare: 0