nutella-Cupcakes

nutella Cupcake

Heute ist World nutella Day... ja, den gibt es wirklich :)

 

Ob es so weit gehen muss weiss ich nicht, aber ich gehöre - wie sicherlich sehr viele von Euch - auch zu den nutella-Liebhabern.

Nutella geht immer mal zwischendurch und mit etwas Butter auf den meisten Backwaren <3 Ich wundere mich gerade über mich selber, dass ich noch nie etwas mit nutella gebacken habe. 

 

Damit habe ich heute aber Schluss gemacht.

Ich habe Cupcakes gemacht... aber keinen schnöden langweiligen Cupcakes. Diese kleinen Kuchen haben einen nutella-Lavakern, der einem beim Hineinbeißen langsam herausläuft und ein nutella-Frosting, das so fluffig-lecker und nicht zu süß ist, dass man es so als Nachspeise löffeln könnte.... na, neugierig??!?!

Rezept

Für ca. 18 Cupcakes braucht Ihr:

120 g weiche Butter

300 g braunen Zucker

2 Eier

1 Päckchen Vanillezucker

3 gehäufte EL Kakao

1/4 TL Salz

180 g Mehl

1 TL Backpulver

160 g Quark

100 ml heißes Wasser

 

Für das Frosting:

200 g weiche Butter

100 g Frischkäse (Zimmertemperatur)

300 g nutella (Zimmertemperatur)

 

Für die Sauce:

150 g nutella

70 g Milch

 

nutella Cupcake

Heizt den Ofen schon einmal auf 175 °C vor und legt die Muffinbleche mit Förmchen aus (oder Ihr verwendet Silikonformen).

Schlagt zunächst die Butter cremig auf und gebt dann den Zucker dazu. Schlagt einige Minuten weiter. Fügt nun nacheinander die zimmerwarmen Eier hinzu und schlagt die Masse weiter, bis sie hell und cremig aussieht.

Rührt jetzt den Kakao, den Vanillezucker, das Backpulver und das Salz unter.

Fügt nach weiterem Schlagen im Wechsel je 1/3 des Mehls, die Hälfte des Quarks usw. zum Teig. Wenn alles gut miteinander verrührt ist, "verflüssigt" Ihr den Teig, indem Ihr das heiße - nicht kochende - Wasser einrührt.

Verteilt nun den Teig auf die Muffinformen, so dass sie etwa zu 3/4 gefüllt sind. Das funktioniert mit einem Eisportionierer sehr gut. 

Backt die kleinen Kuchen ca. 20-25 Minuten. Die Oberfläche sollte elastisch sein und nachgeben, wenn Ihr sie eindrücken wollt.

Während die Muffins im Ofen sind, könnt Ihr das Frosting zubereiten. Dafür schlagt Ihr einfach die Butter einige Minuten hell auf und gebt dann den Frischkäse dazu. Schlagt weiter, bis sich beide Bestandteile gut miteinander verbunden haben. Dann gebt Ihr das nutella dazu und schlagt die Masse weitere 3-4 Minuten auf hoher Stufe. 

Die nutella-Sauce für den Lavakern bereitet Ihr zu, indem Ihr das nutella mit der Milch in einem Topf unter Rühren erwärmt bis sich das nutella aufgelöst hat. Lasst die Sauce etwas abkühlen.

Wenn die Cupcakes fertig gebacken sind, lasst sie komplett auskühlen und schneidet einen Kegel aus. Dieses Loch füllt Ihr mit der nutella-Sauce und setzt den Deckel wieder oben drauf.

 

Jetzt könnt Ihr sie mit dem Frosting dekorieren. Füllt das Frosting in einen Spritzbeutel mit einer grossen Lochtülle und gebt großzügige Swirls auf die Cupcakes. Wenn Ihr noch einen Rest von der Sauce habt, gebt je noch einen TL oben auf das Frosting oder dekoriert die Cupcakes mit Sprinkles Eurer Wahl.

nutella Cupcake

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Nachbacken und Vernaschen... 

 

Herzlichst, Ria

Kommentar schreiben

Kommentare: 0