Pancakes

Pancakes

Ich liebe Sonntage! Der Wecker klingelt nicht, man kann trödelig sein und rumschlunzen ;) Außerdem ist der Sonntag für die Familie reserviert <3 Und Sonntag ist Pfannkuchen-Tag. Ich mache gerne Pfannkuchen, weil sie einfach sind, schnell gehen und so ziemlich jedem schmecken. Pfannkuchen gibt es bei uns in den unterschiedlichsten Variationen... ob herzhaft, gefüllt, eher crepes-artig oder wie heute morgen als Pancakes: WIR LIEBEN SIE EINFACH ALLE!!!

Es gibt unterschiedliche Arten Pancakes zuzubereiten... diese ist schnell gemacht, da man das Eiweiß nicht separat aufschlägt - sie werden aber trotzdem fluffig :)

 

Für etwa 18 Stück (etwa 10 cm Durchmesser) benötigt Ihr:

 

250 g Mehl

2 EL Zucker

1 TL Backpulver

1 TL Natron

1/2 TL Salz

3 Eier

350 ml Milch

4 EL Rapsöl

Pancakes

Vermischt die trockenen Zutaten in einen Schüssel miteinander. In einer anderen schlagt Ihr die Eier leicht auf und gebt die Milch und das Öl hinzu.

Vermengt alles kurz zu einem Teig.

Erhitzt etwas Öl in einer Pfanne. Gebt Kreise aus Pfannkuchenteig in die Pfanne (es passen ca. 3 Stück gleichzeitig hinein) und lasst sie so lange bei mittlerer Hitze backen, bis sich kleine Bläschen auf der Oberseite gebildet haben. Wendet sie dann und backt sie bis zur gewünschten Bräunung zu Ende.

 

Karamellkuchen

Die Pancakes könnt Ihr mit Ahornsirup, Honig, frischem Obst, oder mit dieser leckeren Creme genießen: 

 

Vermengt einen Becher Saure Sahne (oder Schmad, wer es gehaltvoller mag) mit 1 EL Zucker und rührt es mit etwas Milch glatt. Nach Belieben passt noch etwas Zimt dazu oder etwas frisches Vanillemark.

Die Kombi mit der Creme, Ahornsirup und den Blaubeeren ist übrigens sehr zu empfehlen.

 

 So, und jetzt wünsche ich Euch viel Spaß beim Nachbacken und Verputzen....

 

Herzlichst, Ria

Kommentar schreiben

Kommentare: 0