backen

Schokoweckchen

Schokoweckchen sind lecker! Schokoweckchen gehen immer! Schokoweckchen sind etwas für Jung und Alt! 

mehr lesen 2 Kommentare

Rosenkohl-Tarte

Zum Jahreswechsel macht sich in der Regel Melancholie und Nachdenklichkeit bei mir breit. Ich überlege, ob die Dinge, die ich angepackt habe, so richtig sind, ziehe Bilanz, schaue zurück und bewerte. Meist ist es so gewesen, dass ich hier etwas zu meckern hatte und da dann doch auf halber Strecke versagt habe... doch dieses Jahr ist alles anders!

mehr lesen 1 Kommentare

"Wenn Foodblogger Weihnachten feiern" und ein Cherry Pie mit Marzipan

Hohoho!!! Hier kommt ein süßer Gruß vom Weihnachtsmann... 

mehr lesen 2 Kommentare

"Weihnachtsfreu(n)de" und veganer Weihnachtsschokokuchen mit Birnen

Vor Weihnachten ist Wichteln im Freundeskreis, auf der Arbeit oder auch in der Familie bei uns ziemlich beliebt. Spannend daran ist, dass man nicht weiß, von wem man beschenkt wird. Was man geschenkt bekommt weiß man ja sowieso nicht... :) Für unser kleines #Weihnachtsfreunde-Event haben wir uns überlegt, dass wir auch wichteln wollen, nur, dass das Geschenk hier ein altes, neu aufgelegtes Rezept ist.   

mehr lesen 2 Kommentare

"Weihnachtsfreu(n)de" und knusprige Zimtschnecken-Cookies

Ooooohhhhhhh... endlich geht es los! Weihnachten ist nicht mehr weit. Ich freue mich schon wieder wie eine Schneekönigin - naja, ob das mit dem Schnee klappt, weiß ich noch nicht, aber sicher ist, dass in wenigen Wochen Heilig Abend ist und ich mit dem heutigen Rezept ganz offiziell die Weihnachtsbäckerei auf fraustillerbackt einläute.

mehr lesen 3 Kommentare

veganes Apfel-Walnuss-Brot

Selbst gebackenes Brot ist wirklich etwas feines! Gerade, wenn sich der Duft im Raum verteilt und es dann warm aus dem Ofen kommt... dieser Moment ist einfach herrlich. Meist können wir nicht warten, bis es vollkommen abgekühlt ist und es wird schon vorher, mit etwas Butter bestrichen, vernascht.

mehr lesen 0 Kommentare

Weiße Weihnachtstorte mit Cranberries

In der Vorweihnachtszeit zusammen zu sitzen, zu quatschen und einfach Zeit gemeinsam mit lieben Menschen zu verbringen gehört für mich zum gelungenen Abschluss eines Jahres. 

Und dabei darf es an Leckereien natürlich nicht fehlen...  

mehr lesen 0 Kommentare

riesiger Pfannencookie

Gestern gab´s zum Frühstück für mich ein köstliches Pfannen-Gericht! Huevos Rancheros: 2 Eier in einer würzigen Tomaten-Paprika-Soße mit Avocado, Limette und Koriander! Richtig lecker war das! Wie Ihr aber richtig erkennt, ist das nicht das, was Ihr hier seht...

mehr lesen 0 Kommentare

Maulwurfkuchen

Beim Schreiben dieses Posts musste ich einige Male überlegen... woher kenne ich eigentlich den Maulwurfkuchen? Bei uns zu Hause gab es ihn nämlich nicht... so ein "neumodischen" Kram hat meine Mama damals nicht gebacken! Bei uns gab´s Streuselkuchen und Marmorkuchen und Butterkuchen, lecker, aber eben kein Maulwurfkuchen...

Ein bisschen Erinnerungs-Recherche hat hervor gebracht: Ich kenne ihn von diversen Kindergeburtstag anderer Kinder (das könnte jetzt in die Traumaschiene gehen, wird es aber nicht - keine Sorge, ich bin darüber hinweg, seitdem ich selber backen kann).  

mehr lesen 0 Kommentare

Nusszopf

Wer bei mir schon ein bisschen gelesen hat, wird wissen, dass ich eine große Schwäche für Leckereien aus der Bäckerei habe... keine Torten, selten Kuchen - die mochte ich damals meist schon lieber von Mama - aber solche "Schweinereien" wie Puddingteilchen, Amerikaner, Quarkbällchen, lecker gefüllte Punderteilchen und Weckchen aller Art sind mein Laster. Ein etwas größeres "Teilchen", das ich immer wieder gerne nasche ist ein Nusszopf.

mehr lesen 0 Kommentare

(gluten- und zuckerfreies) Bananenbrot

Wenn mal wieder ein paar Bananen übrig sind, ist es  Zeit für meine Testküche... dann werden Bananen gemanscht und in irgendeine Teigform gebracht. Heute bettet sich der Teig in eine Kastenform und kommt ganz ohne Zucker und Mehl aus.

mehr lesen 0 Kommentare

"Hallo Herbst" und Buchteln mit Pflaumen und Zitronengras-Vanille-Soße

Der Herbst ist in vollem Gange... und das nicht nur vor unseren Türen :)

Nun bereits in der 3. Woche wird er gefeiert und ganz herzlich Willkommen geheißen. Untern dem Motto "Hallo Herbst" sind wir nämlich auf der Suche nach der ultimativen #Herbstschlemmerei <3

mehr lesen 1 Kommentare

"Hallo Herbst" und ein Pumpkin Poke Cake

Was wir für ein Glück haben: Die Blätter verfärben sich langsam, die Sonne steht tiefer und lässt alles in warmen Farben erstrahlen - hach- und wenn sie nicht scheint und es schüttet wie aus Eimern, dann können wir uns selbst eine große Freude mit einem Stück dieses unglaublichen Kuchens machen (der Kuchen geht aber auch eigentlich bei jedem Wetter und jeder Stimmungslage)! Ich denke, ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass dieser Kuchen einer der saftigsten, würzigsten und leckersten ist, die ich je gebacken habe...

mehr lesen 5 Kommentare

"Hallo Herbst" und ein Apfelkuchen mit Mandel-Knusper

So, da isser... etwas zu früh und recht heftig klopft der Herbst an unsere Tür! Doch anstatt ihn auszusperren und draußen zu lassen, möchten wir ihn mit einem sehr freundlichen H A L L O begrüßen....

mehr lesen 6 Kommentare

Zimtschnecken mit Apfel und Marzipan

Die Tage werden merklich kürzer, es ist draußen häufig recht ungemütlich... eigentlich mag ich den Herbst und seinen Unbeständigkeit ja, aber es gibt auch Tage, da ziehe ich mich doch lieber mit einer lauwarmen, duftenden Zimtschnecke und einem Tässchen Kaffee zurück aufs Sofa und betrachte mir das (Regen-)Schauspiel von drinnen ;)

mehr lesen 0 Kommentare

Zwetschenkuchen mit Streuseln vom Blech

Wenn Zwetschgen in den hiesigen (Super-) Märkten in der Auslage Einzug halten, dann weiß ich, das Ende des Sommers naht und der Herbst steht vor der Tür. 

Wer regelmäßig auf meinem Blog liest, weiß, dass ich jetzt schon voller Vorfreude bin... 

mehr lesen 0 Kommentare

Schokomuffins

Schokomuffins sind langweilig? Ja, vielleicht! Aber muss das denn gleich bedeuten, dass es nicht schmeckt?

mehr lesen 0 Kommentare

"Ein Picknick am See" und eine Beerentarte mit Mascarponecreme und Lemoncurd

Ein Bloggeburtstag bei fraustillerbackt ohne Geburtstagskuchen??!?! Unvorstellbar, oder??!?!

Ich habe lange überlegt, was und ob ich überhaupt einen Kuchen oder gar eine Torte zu diesem Anlass backen soll.

Zum Thema "Picknick am See" passt eine dicke Cremetorte schon einmal nicht und ein "trockener" Kastenkuchen ist dann vielleicht doch ein bisschen zu wenig...

mehr lesen 4 Kommentare

süßes Focaccia von Pottgewächs {Gastbeitrag}

Ein wenig wehmütig schreibe ich diese Zeilen, denn meine heutige Gastbloggerin ist der letze Besuch, den ich im Rahmen meines kleinen Picknick-Events begrüße... in den letzten vier Wochen durfte ich so tolle Gäste mit unglaublich leckeren Rezeptideen auf fraustillerbackt begrüßen! Und heute schließt die liebe Katti meine Geburtstagsreihe ab.

Sie schreibt auf Pottgewächs so herzerwärmend über Essen und die Liebe zu Ihrer Heimat, dass ich mich von einem zum nächsten und wieder zum nächsten Artikel klicke. Ihr Blog macht mir einfach richtig viel Spaß und wenn Ihr ihn noch nicht kennt, dann nichts wie rüber!

mehr lesen 2 Kommentare

"Ein Picknick am See" und Waffel-Happen

Bei einem Picknick, in der Lunch-Box oder in der Butterbrotdose können diese kleinen Kerlchen ihren großen Auftritt haben... sie sind die perfekten süßen Snack-Begleiter und nicht nur bei den Kleinen beliebt.

Bereitet ruhig größere Mengen zu, lange wird der Vorrat nämlich nicht reichen :)

mehr lesen 0 Kommentare

"Ein Picknick am See" und eine Ratatouille-Quiche

Ach, ist der Sommer nicht toll??!?! Ja, jetzt mag man sich fragen, warum ich den Sommer so toll finde, denn wegen des Wetters ist es in diesem Jahr ganz sicher nicht!!!

Nein, ich freue mich einfach über das tolle Angebot an regionalem Gemüse :) Wer einen Garten hat und selber anbaut, kann sich glücklich schätzen und in diesen Tagen allerlei ernten. Saison haben aktuell unter anderem nämlich Zucchini, Tomaten, Paprika und Auberginen!!! Was für ein Zufall, dass das auch die Hauptdarsteller des heutigen Rezepts sind: Es gibt Ratatouille-Tarte!

mehr lesen 0 Kommentare

Heidelbeer-Cupcakes mit weißer Schokolade von Law of baking {Gastbeitrag}

Heute habe ich einen meiner Lieblings-Bäcker bei mir zu Gast... Kevin von Law of Baking steuert eine wahre Cupcake-Schönheit zum Bloggeburtstags-Picknick bei :)

Ich konnte ihn kurz beim food.blog.meet Anfang März in Köln kennen lernen und freue mich nun sehr, dass er meiner Einladung gefolgt ist

und uns mit einer Köstlichkeit verwöhnt.

Solltet Ihr seinen Blog noch nicht kennen, empfehle ich Euch dringend, einmal vorbei zu schauen. Ich komme regelmäßig aus dem Staunen nicht mehr heraus, bei all den süßen Sünden, die er zaubert!

mehr lesen 0 Kommentare

Sandwiches von tellerabgeleckt {Gastbeitrag}

Was darf auf keinen Fall in einem gut bestückten Picknickkorb fehlen??!?! Genau! Belegte Brote... Die sind meistens schnell gemacht, unkompliziert, individuell und einfach lecker. Vor allem, wenn man das richtige Brot hat. Und den richtigen Belag! 

Heute habe ich das Gespann von tellerabgeleckt zu Besuch, die genau das mitbringen: ein einfaches und leckeres Sandwich!!!

mehr lesen 0 Kommentare

"Ein Picknick am See" und sommerliche Streuseltaler mit Beeren

Kennt Ihr das auch: Ihr steht beim Bäcker (ja auch ich kaufe ab und zu beim Bäcker ein) und Euch "springt" eins dieser Teilchen an... eben lagen sie noch friedlich hinter Glas und im nächsten Moment landen Sie in einer Papiertüte und im darauffolgenden schon in Eurem Mund??!?!

Bei mir sind es gerne Puddingschnecken, Apfelberliner oder aber Streuseltaler, an denen ich nur schwer vorbei gehen kann!!! Gerade jetzt im Sommer findet man sie häufig mit Johannisbeeren gespickt in der Auslage. Die Farbe allein schon lässt mich schwach werden!

Und jedes mal denke ich mir: Das musst Du unbedingt auch einmal nachbacken... 

mehr lesen 2 Kommentare

Cashew-Grillgemüse-Dip von Vergissmeinnicht {Gastbeitrag}

Heute ist Anika von Vergissmeinnicht zu Besuch und bringt uns einen sommerlichen Dip mit, der sich richtig gut auf unserem Picknick macht. 

Anikas Blog gefällt mir sehr gut und ich klicke mich immer wieder einmal durch, denn neben leckeren, gesunden Rezepten findet Ihr dort allerhand Infos rund um Blumenkunst und schöne DIYs. Aber lest am besten selber...

mehr lesen 0 Kommentare

"Ein Picknick am See" und ein magische Baguettes und Tomatenbutter {enthält Werbung}

Die Grundversorgung bei einem Picknick beinhaltet immer auch etwas brotartiges mit passendem Dip oder Aufstrich. Da so eine Vorbereitung aber auch viel Zeit in Anspruch nimmt und man normalerweise viele Arbeitsschritte durchführen muss, habe ich mich heute für ein Rezept entschieden, das zwar ein wenig Zeit braucht, aber kaum mit Arbeit verbunden ist.

mehr lesen 2 Kommentare

Kirsch-Galette mit Marzipan

Oh, Du schöne Kirschzeit!!! Ich liebe die süßen, kleinen, roten Früchtchen... ganz besonders frisch gepflückt, ganz pur sind sie eine wunderbarere Sommernascherei.

Aber auch eingekocht - so kann man sich den Sommer später aufs Brot schmieren - oder auf einem Kuchen machen Kirschen eine gute Figur :)

mehr lesen 1 Kommentare

Heidelbeer-Scones

Ich liebe sie einfach, diese schnellen easy-peasy Rezepte, die auch am Sonntagmorgen ganz spontan gut funktionieren!!! Zu genau diesen Rezepten gehören Scones. Warm serviert mit ein bisschen Frischkäse und Marmelade wirklich ein Hit!

mehr lesen 1 Kommentare

Einfacher, sehr schokoladiger Schokoladenkuchen

Samstag nachmittag im Supermarkt... es steht ein langes Wochenende an, also ist noch etwas mehr Betrieb als normalerweise. Wir schieben uns mitsamt dem Einkaufswagen und 2 Kindern durch die Gänge, als der kleine große Mann plötzlich losbrüllt: "Mama!!! Mama!!! Wir müssen das hier kaufen!"  - Er hält mir eine Fertigbackmischung für einen stinknormalen Schokokuchen unter die Nase... 

 

mehr lesen 1 Kommentare

Pizzawaffeln

Waffeln sind immer ein Hit, oder??!?! Naja, zumindest ist das bei uns so... während die Kinder irgendwie die klassischen Herzchenwaffeln lieben, bin ich ja ein großer Fan der belgischen Variante. Etwas dicker, außen kross und innen saftig-weich. FEIN! 

mehr lesen 0 Kommentare

"Unterwegs auf den Feldern des Biohofs Bursch" und eine frühlingshafte Tarte mit grünem Spargel und Serrano-Schinken

Vor kurzem waren wieder ein paar Blogger Kollegen und ich auf dem Biohof Bursch in Bornheim eingeladen. 

Im Gegensatz zu unserem ersten Besuch, der im Februar stattfand, war nun alles in voller Blüte....

mehr lesen 1 Kommentare

Schnelle Rhabarber-Pudding-Schnecken

Wenn der geplante Kuchen in die Hose geht und es zu spät ist, einen neuen zu backen, weil der hungrige, kuchenverwöhnte Besuch schon fast vor der Tür steht, hilft nur eins: ein Notfallrezept, das sicher gelingt, extrem schnell gemacht ist und dann auch noch lecker schmeckt :)

mehr lesen 0 Kommentare

Was Männer glücklich macht: Guinness-Cupcakes mit Baileys-Frosting und Salzgebäck-Brezel

Packen wir mal alle "Männer/Frauen"-Klischees aus, die wir, zumindest was Backwaren betrifft, finden können:

Frauen mögen es ROSA, BEERIG, HELL, SÜSS (z.B. das hier) und auch gerne mit GLITZER und HERZCHEN verziert.

Für einen Mann das passende Gebäck zu finden ist da nicht ganz so leicht ;) Üblicherweise sollte sich das Backwerk sowohl optisch - auf keinen Fall ROSA, mit GLITZER und HERZCHEN - als auch geschmacklich - besser nicht mit BEEREN, HELL und SÜSS - unterscheiden. 

Sehen wir einmal von Klischee-Motivtorten ab (Frauenkörper, Autos, motorisierte Gartengeräte :) ), wollte ich etwas zum Geburtstag meines Mannes backen, der zum Glück eigentlich gar nicht so sehr in diese Schublade passt, das auch Männerherzen höher schlagen lässt. Ich habe heute eine Kreation für Euch, die natürlich auch die Damen vernaschen dürfen, echte Kerle aber auch nicht in Verlegenheit bringt... ich sage nur Guinness und viel Schokoaroma!!!!

mehr lesen 0 Kommentare

Gebackene Overnight-Oats mit Beeren

Gerade, wenn es morgens stressig ist, ist es toll ein Frühstück in Petto zu haben, das nicht voll gestopft mit "bösen" Kalorien, sondern lecker, warm und lange sättigend zugleich ist.

Für dieses Frühstück müsst Ihr abends nur ein paar Zutaten vermengen, im Kühlschrank verwahren und morgens schnell in den Backofen schieben. Während Ihr Euch dann fertig macht, regelt der Ofen den Rest und Ihr habt nach 25 Minuten ein gesundes Frühstück, das Euch super in den Tag starten lässt.

mehr lesen 0 Kommentare

For the ladies: Strawberry-Colada-Cupcakes

Heute habe ich ziemlich "weibliche" Cupcakes im Gepäck... 

Wie passend, dass Muttertag vor der Tür steht!!! Nicht nur an diesem Tag sollte man seiner Mama DANKE sagen, sondern auch zu allen möglich anderen Gelegenheiten, aber wenn wir schon einmal bei Klischees und dazu passenden Cupcakes sind, warum sollten die Mamas denn nicht etwas davon abhaben??!?!

Es muss also etwas "for the Ladies" geben. Aber was macht den "Frauen"-Cupcake aus? Ich denke, um alles abzudecken, sollte er ROSA sein, SÜSS und BEERIG. Vielleicht auch noch irgendwas mit KOKOSNUSS und wenn ich das Ganze noch toppen wollte, würden GLITZER und HERZCHEN und EINHÖRNER den Kuchen krönen :) Aber ich möchte ja nicht übertreiben. Also gibt heute Cocktail-Cupcakes. Rosafarbene, süße, sommerliche Strawberry-Colada-Cupcakes. Meine Variante ist alkoholfrei, das heißt aber nicht, dass es Eure auch sein muss ;) Und natürlich dürfen auch die Herrn der Schöpfung beherzt zugreifen ...

mehr lesen 0 Kommentare

Naked Cake mit Beeren

Geburtstage sind für Torten da! Oder Torten für Geburtstage? Auf jeden Fall gehört für mich zu einer ordentlichen Feier auch eine dem Anlass entsprechende Torte. 

Da meine Mutter vor ein paar Wochen 60 geworden ist und wir Kinder ihr eine Überraschungsparty mit ihren Freunden geschenkt haben, sollte der Kuchen für diesen Anlass etwas größer ausfallen, als für eine kleine Familienfeier. 

So ist eine 3-stöckige, halb-nackte, frühlingshafte Torte mit Beeren entstanden, die sicher auch auf einer kleinen Hochzeitsfeier hätte stehen können.

mehr lesen 37 Kommentare

Flammkuchen-Freunde: Rote Beete, Feta, Walnuss und Lachs mit Bärlauchpesto

Es gibt einfach Essen, das ich nicht zu Hause mache, obwohl es vordergründig super einfach herzustellen sind... meist wage nur ganz selten daran, weil mit in der Vergangenheit einmal etwas mißlungen ist... zu einer dieser Speisen gehört auch Flammkuchen.

mehr lesen 1 Kommentare

Fantakuchen mit Himbeeren

Welcher Kuchen sollte auf keiner (Kinder-) Geburtstagsparty fehlen??!?! Richtig! Fantakuchen.

Er ist in Nullkommanix zusammengerührt, schnell gebacken und kann mit einer ganz individuellen Dekoration zum Anlass passend verziert werden.... wenn man möchte auch für einen 60. Geburtstag :)

mehr lesen 0 Kommentare

Rhabarberkuchen mit Marzipan

Manchmal muss es einfach ein leckerer, fruchtiger Rührkuchen sein... ohne viel Schnickschnack aber trotzendem voll gepackt mit frühlingshaften Geschmäckern!

Wie praktisch, dass die Rhabarbersaison noch ein wenig läuft, also muss das saure Gemüse zu Hauf verkocht, vernascht und verbacken werden.

mehr lesen 0 Kommentare

Erdbeer-Rhabarber-Streusel-Cheesecake

Ich bin ja wirklich ein großer Käsekuchenfreund, vor allem Cheesecakes in diversen Varianten haben es mir angetan, gleichermaßen liebe ich aber auch Streusel und ach ja, Erdbeeren!!! Ich liebe liebe liebe Erdbeeren!

Wie passend, dass die Saison gerade beginnt. Ich freue mich jedes Jahr wie ein kleines Kind, die süßen, saftigen Früchtchen zu schnabulieren :)

Wie passend auch, dass die Erdbeere sich zu einem großen Teil die Saison mit einem sauer-fruchtigen Gemüse teilt: Rhabarber. Hach und die Kombination von beiden und das in Verbindung mit Cheesecake und Streuseln!!! Perfekt!

mehr lesen 1 Kommentare

Ofen-Rührei

Beim Frühstück zu Schlemmen gehört zu einer meiner liebsten Beschäftigungen... am Besten mit richtig viel Auswahl auf dem Esstisch: verschiedene Brötchen und Brote, Käse, Wurst, Tomaten, Gurken, ein paar Beeren, Joghurt und irgendetwas mit Ei! 

mehr lesen 2 Kommentare

Bärlauch-Pesto-Blume

Wie die Zeit vergeht... vor fast 2 1/2 Jahren habe ich bereits eine Pesto-Blume gemacht, damals fürs Silvesterbuffet und jetzt steht Ostern vor der Tür. Passend dazu habe ich die 2014er-Version überarbeitet und mit köstlichem Bärlauch-Pesto (die Saison muss wirklich ausgenutzt werden!!!) gefüllt.

Dieser Beitrag ist also quasi ein 2-in-1 Rezept. Die Hefeblume könnt Ihr nämlich gleichermaßen süß, z.B. mit Nutella, Marmelade oder Erdnussbutter (dann nehmt nur bitte etwas weniger Salz :)) füllen. Und das Pesto könnt Ihr natürlich auch zu Nudeln servieren oder einen Salat damit updaten.

mehr lesen 0 Kommentare

Beerige Eierlikör-Mini-Cheesecakes

Osterzeit - Eierlikörzeit :) So scheint es zumindest wenn man in der Bloggerwelt unterwegs ist und ab und zu mal bei Pinterest nach Rezeptinspiration sucht... man kann sich ja kaum retten vor neuen und alten und überholten und frisch aufgelegten Rezepte, die mit Eierlikör zu tun haben.

mehr lesen 0 Kommentare

Fruchtig-süße Osterhasen aus Quark-Öl-Teig

Wenn ich mit meinem kleinen großen Mann etwas backen möchte, ist es gut, wenn wir schnell Ergebnisse sehen... da sollte nichts zu lange herumstehen, lange aufgehen oder lange backen müssen. 

Am besten sollte man einfach ein paar Zutaten in eine Schüssel schütten, umrühren und dann sollte das Gebäck auch schon fast fertig sein :) 

 

mehr lesen 5 Kommentare

Möhrenhafter Zimtschneckenkuchen

Karotten-Zimtschneckenkuchen: die ganz große Liebe, nicht nur zu Ostern

Wie steht Ihr zu Zimtschnecken? Die kann man doch mit einem ganz ruhigen Gewissen schon morgens essen, oder? Zwischendurch würden sie sich auch anbieten... ganz sicher aber am Nachmittag! 

Zu dieser Uhrzeit wurde ein Großteil dieses fabelhaften Kuchens genascht.

Ein Kuchen, der aus Zimtschnecken besteht und irgendwie aber auch ein Karottenkuchen ist! Was für eine herrliche Kombination <3 Die Karotten sorgen dafür, dass der Hefeteig schön saftig bleibt und verleihen, wenn man denn möchte, dem Ganzen einen Hauch von frühlingshaften Ostergefühlen.

mehr lesen 1 Kommentare

Erdnussbutter-Marmorkuchen

Erdnussbutter-Marmorkuchen
Erdnussbutter-Marmorkuchen

Mit Erschrecken musste ich feststellen, dass es noch kein Rezept für einen einfachen Marmorkuchen auf fraustillerbackt gibt... wie konnte es dazu kommen? Wie kann man eigentlich überhaupt so lange ohne Marmorkuchen auskommen?

Ehrlich gesagt weiß ich es nicht genau! Aber damit ist jetzt Schluss! Naja, er ist vielleicht nicht ganz klassisch, dafür aber ganz sicher saftig, erdnussig, etwas crunchig und extrem schokoladig...

mehr lesen 0 Kommentare

"Food.Blog.Meet 2017 in Köln" und eine schokoladige Schweinerei... Candy-Bacon-Brownies

Am letzten Wochenende war es nach einigen Wochen des Wartens und sich darauf Freuens endlich so weit: Food.Blog.Meet war das Motto im Kölner Marieneck. Torsten und Sascha von Die Jungs kochen und backen und Theres und Benni von Gernekochen hatten einen ganzen Haufen Foodblogger eingeladen, um einen gemeinsamen Tag zu verbringen... mit köstlichem Essen, gutem Wein, vielen entspannten Gesprächen und einfach ganz tollen Menschen! 

mehr lesen 1 Kommentare

Quinoa-Müsliriegel mit Erdnussbutter

Der Tag ist schon ein paar Stunden alt, die Mittagspause so etwas her und Ihr habt das Gefühl, Euch geht die Energie aus, möchtet am liebsten ein kurzes Nickerchen machen?

Das klingt nach einem klassischen Nachmittagstief! Ein kleiner Snack wäre jetzt gut... z.B. ein Riegel, oder? Ich habe heute aber keinen Schokoriegel für Euch, sondern einen, der voll mit guten Dingen ist und Euch beim Naschen auch noch ein gutes Gefühl gibt. Habt Ihr Lust auf ein paar Quinoa-Müsliriegel?

mehr lesen 0 Kommentare

Ensaymadas: Philippinische Hefeteilchen

Hefeteilchen sind - wie aus einigen meiner Posts hervorgeht - eine meiner großen Lieben! Ich bin einfach ein großer Fan, dieser weichen Gebäcke und freue mich immer, neue Variationen zu entdecken und auszuprobieren. 

Und so habe ich heute für Euch ein Rezept, das im ersten Moment vielleicht ein wenig befremdlich klingt: Ensaymadas sind weiche, buttrige, saftige, süße Brötchen mit Käse! Ja, Käse! Im besten Fall Cheddar... herrlich, sage ich Euch!

mehr lesen 0 Kommentare

Rote Beete-Zupfbrot

Rote Beete-Zupfbrot
Rote Beete-Zupfbrot

Sind es jetzt rote Bete oder rote Beete??!?! Ich bevorzuge die Schreibweise mit "ee", der DUDEN die mit einem, erlaubt aber beides. Also falle ich ein bisschen  aus der Reihe und bleibe bei meiner Beete, die ich ja soooooo gerne esse. Das könnte Euch eventuell daran aufgefallen sein, dass ich schon einiges mit der knalligen Rübe gemacht habe: Rote Beete-Salat, Brot mit Walnüssen und Chips. Und heute kommt ein weiteres Brot dazu. Aber kein normales, denn wenn´s mit "ee" geschrieben wird, darf es auch ein bisschen besonders sein. Es gibt absolut partytaugliches, knallig-rotes Zupfbrot.

mehr lesen 2 Kommentare

Donauwellen-Torte

Zum Geburtstag eines Freundes darf es auch mal etwas mehr sein, oder?

Wir waren vor kurzem zu einem 40. Geburtstag eingeladen... das besondere daran war, dass die Freundin des "Geburtstagskindes" eine Überraschungsparty geplant hatte. Ich mag Überraschungen ja - also, wenn es gute und schöne sind :) Und das war es in diesem Fall ja!!!

Nun ja, es ist nun seit geraumer Zeit so, dass ich, wenn ich eingeladen bin, schon gar nicht mehr anders kann, als etwas Gebackenes oder irgendetwas Feines aus meiner Küche mitbringen muss. Es ist nicht so, dass es von mit erwartet würde, aber ich mache meinen Mitmenschen einfach gerne eine Freude. Und womit könnte ich das besser machen, als mit einem Kuchen, der dem Anlass entsprechend ist??!?!

mehr lesen 1 Kommentare

Himbeer-Brownie-Torte 2.0

fraustillerbackt gibt es jetzt seit etwa 2,5 Jahren... das Hobby, also die Kombination aus Rezepte  (weiter-) entwickeln, Backen, Dekorieren, Fotografieren und darüber Schreiben, ist mir sehr ans Herz gewachsen, macht mir einfach Spaß und ist aus meinem Leben gar nicht mehr weg zu denken :)

Ich habe mich in dieser Zeit aber auch verändert, andere Prioritäten in der Küche, einen anderen Anspruch an meine Ernährung, logischerweise spiegelt sich das auch im Blog wieder. So sollte es aber auch sein, oder?!?! 

mehr lesen 4 Kommentare

Kokos-Karotten-Kuchen to go zum #histaminfreiday

glutenfreier Kokos-Karotten-Kuchen to go #histaminfreiday
Kokos-Karotten-Kuchen to go

Anfang des Jahres hat Daniela von Danielas Foodblog zum #histamin-frei-day aufgerufen.... was das sein soll? Das habe ich mich auch gefragt!!! 

Durch sie bin ich zum ersten mal mit Histaminintoleranz in Kontakt gekommen, hatte davon zwar schon einmal gelesen, aber mich nicht weiter damit beschäftigt. Es war für mich recht undurchsichtig, auf welche Lebensmittel reagiert wird - nicht wie bei Laktoseintoleranz oder Glutenunverträglichkeit, da weiß man ja schnell, welche Lebensmittel unverträglich sind.

Als Daniela dann zum #histamin-frei-day aufrief, habe ich dann doch begonnen, mich ein wenig in das Thema einzulesen und siehe da: Auch, wenn Histaminintoleranz nicht meine "Baustelle" ist, habe ich ein leckeres Rezept für einen saftigen Kuchen im Glas mitgebracht. Dieser Kokos-Karotten-Kuchen ist nämlich auch noch glutenfrei, ohne "normales" Mehl und ohne raffinierten Zucker gebacken und passt damit nämlich auch hervorragend in meine aktuelle Ernährungsweise (bis auf das Topping, aber das ist ja optional).

mehr lesen 2 Kommentare

"Biohof Bursch: Ein Blick hinter die Kulissen" und Topinambur im Brötchen

Am letzten Wochenende durfte ich einen Blick hinter die Kulissen des Demeter-Biohofs Bursch in Bornheim werfen. Unter dem Thema "Biohof Bursch im Winter" sind einige Foodblogger aus der Region zusammen gekommen und gemeinsam sollten wir einige spannende Stunden auf dem Hof erleben.

Von Lothar Tolksdorf, der dort für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist, wurden wir herzlich im gemütlichen Winterzelt begrüßt.

Bei Tee und Kaffee gab er uns einige Hintergrundinformationen zum Hof, die Ihr gut hier auf der Seite des Biohofs Bursch nachlesen könnt. 

mehr lesen 0 Kommentare

NoBake-Schokotorte {enthält Werbung}

Was passiert bei Euch eigentlich mit übrig gebliebenen Schoko-Weihnachtsmännern?

Ab dem 27.12. fristen sie meist ein sehr trauriges Dasein. Sie werden vergessen... wandern in Snackschubladen- und Schränke und liegen dort so lange herum, bis sie Besuch von Schokohasen bekommen. Spätestens dann ist der Zug für sie endgültig abgefahren, denn wer nascht gerne einen Nikolaus, wenn draußen die Blumen sprießen??!?!

mehr lesen 2 Kommentare

Streuselkuchen

Streuselkuchen

Was ist der Kuchen Eurer Kindheit??!?! Ein Kuchen, bei dessen Duft Ihr Euch einige (beim einen sind es mehr, beim anderen  weniger) Jahre in die Vergangenheit zurückversetzt fühlt? Ein Kuchen, mit dem Ihr  schöne Sonntagnachmittage im familiären Kreis verbindet? Gibt es so etwas bei Euch? 

 

Meiner ist definitiv der Streuselkuchen. Ganz einfach, ohne Schnickschnack! Bzw. die Streusel darauf, wie ich hier schon einmal berichtet habe... ein fluffig, weicher Hefeteig getoppt mit knusprigen Streuseln <3 Ich bin im Kuchenhimmel!!! 

mehr lesen 0 Kommentare

veganer Bananen-Kokos-Kuchen

veganer Bananen-Kokos-Kuchen
veganer Bananen-Kokos-Kuchen

Es war mal wieder an der Zeit Bananen zu verwerten...

Eigentlich werden bei uns viele Bananen vertilgt, denn meine zwei Kleinen lieben Bananen. Aber nur, wenn sie unversehrt, gelb und fest sind. Zeigen sich erste braune Stellen auf der Schale oder gar an der Frucht selber, ist keine Gedanke daran zu verschwenden, dass sie noch im "Normalzustand" den Weg in einen der kindlichen Mägen finden. Leider bin ich selber ähnlich pingelig, was das betrifft, daher ist wohl klar, woher diese Macke kommt :) Also bleiben leider immer wieder einige von ihnen in der Obstschale liegen, aber weggeworfen wird natürlich keine. Entweder ich backe Muffins, sie wandern in einen Smoothie oder in einen köstlichen Bananenshake.

mehr lesen 0 Kommentare

Éclairs mit Vanillecreme und Himbeeren

Éclairs

Das Jahr startet bei mir (wieder einmal) mit vielen guten Vorsätzen...

im letzten Jahr habe ich bereits begonnen, mich mehr mit einer "besseren" Ernährung auseinanderzusetzen, habe nach Zuckeralternativen gesucht und auch die eine oder andere gefunden. Ich bin immer noch auf der Suche nach dem optimalen Weißmehlersatz, habe viel herum experimentiert und häufig sind auch ganz feine Sachen dabei heraus gekommen. 

An diesen Ideen möchte ich für mich fest halten und sie ausweiten. Ich möchte mehr über den Ursprung und die Herkunft der Lebensmittel erfahren, die ich verbacke und verkoche. Ich versuche mich an einer ausgewogenen, gesunden UND genussvollen Ernährung. Das bedeutet für mich, dass es immer wieder leckere, süße Sünden geben darf, aber natürlich nicht nur :) Wenn Ihr möchtet, nehme ich Euch mit und zeige Euch, welche Dinge in meiner Küche entstehen... aber nicht nur das, was aus meinem Ofen kommt, sondern ab und zu auch aus meinem Kochtopf.

mehr lesen 0 Kommentare

Quiche-Lorraine Muffins

Quiche ist doch immer etwas feines, oder?!?! Ich mag die herzhaften Kuchen sehr.

Sie sind variabel in den Belägen und schmecken nicht nur warm wirklich gut. Man kann ein (oder zwei) Stückchen am nächsten Tag mit zur Arbeit nehmen, aber nur dann, wenn auch etwas übrig bleibt.... bei diesen Quiche-Lorraine-Muffins möchte ich das aber sehr bezweifeln.  

mehr lesen 2 Kommentare

"#BuchonTour von Törtchentörtchen" und Schokoladen-Cupcakes mit Tonka-Birnen-Kern

Vor einigen Wochen bin ich auf eine spannende Aktion aufmerksam geworden:

Matthias Ludwigs, Inhaber vom TörtchenTörtchen und Autor von "Törtchen&Tartelettes", schickt genau dieses Buch auf Reise zu verschiedenen Blogger, die eins seiner Rezept nachmachen, umwandeln, verschönern und verändern und dann darüber berichten sollten.

Und genau das möchte ich heute tun....

mehr lesen 0 Kommentare

Foccacia-Stangen... zu Gast bei Jessi´s SchlemmerKitchen

Wisst Ihr „schon“ wie Ihr Silvester verbringt? Wie lasst Ihr das Jahr ausklingen?

Wir feiern gerne zu Hause mit Freunden und Familie, sitzen zusammen, lassen das Jahr noch einmal Revue passieren und essen und trinken natürlich.

Für eine gelungene Party zu Hause ist es wichtig, geeignete Leckereien aufs Buffet zu stellen. Finger-Food ist sehr beliebt, unkompliziert und i.d.R. hat man eine große Auswahl an kleinen Häppchen oder Happen, die den Abend zu einem kulinarischen Highlight machen können. 

mehr lesen 2 Kommentare

Honigkuchen von Münchner Küche {Gastbeitrag}

Honigkuchen
Honigkuchen

Fast ein bisschen traurig kündige ich meinen heutigen Kaffeeklatsch-Besuch an... die liebe Ines von der münchnerküche ist nämlich die letzte Gastbloggerin, die mich in diesem Jahr besucht. 

Die Tatsache, dass sie da ist und die weihnachtliche Leckerei, die sie im Gepäck hat, trösten mich aber ziemlich gut darüber hinweg. Ihr Lieben, heute gibt es Honigkuchen <3

mehr lesen 0 Kommentare

Weihnachtlicher Rote Beete Kuchen von UnbeliEVAble-Cooking {Gastbeitrag}

Ein leckeres Gugelhupfrezept ist doch wirklich viel wert, oder? 

Wie findet Ihr die Idee von einem Gugelhupf mit rote Beete und weihnachtlichen Gewürzen? Ich bin von der Idee mehr als angetan, vor allem, weil ich rote Beete sehr sehr gerne esse! Eva von unbeliEVAble-cooking stellt uns genau so einen Kuchen auf´s Kaffeeklatsch-Buffet und verziert das ganze auch noch mit rosafarbenem Zuckerguss und Blüten :) Also hier isst das Auge auf jeden Fall mit:

mehr lesen 0 Kommentare

Weihnachtstorte mit Rosmarin-Tannen und Orangen-Frischkäsecreme

Weihnachtstorte mit Rosmarin Tannen und Orangen-Frischkäsecreme
Weihnachtstorte

Dieses Rezept kommt heute so spontan auf den Blog, wie es entstanden ist. Oft sind aber genau die Dinge besonders gut, die einfach aus dem Bauch heraus mit ein bisschen Improvisation und Experimentierfreude gemacht werden.

Irgendwo auf Pinterest hatte ich gesehen, wie eine Torte, ähnlich meiner, mit Rosmarinzweigen als Tannenbäumen dekoriert war. Diese Idee fand ich so süß, dass ich unbedingt auch so ein Teilchen machen wollte.

In meinem Kopf ratterte es... wenn man weiß, wie eine Torte aussehen soll, weiß man ja noch lange nicht, was rein kommt :)

mehr lesen 0 Kommentare

Bratapfel Pies von Papilio Maackii {Gastbeitrag}

Wenn Ihr in Euren Kühlschrank oder Vorratsschrank blickt... gibt es da etwas, das Ihr immer da habt? Ein "Notfall-Produkt", aus dem Ihr ganz schnell etwas zubereiten könnt, wenn sich spontan Besuch ankündigt? Oder habt Ihr ein "Ruck-Zuck-Notfall-Rezept"?

Mein heutiger Gastblogger, Anastasia von Papilio Maackii, schwört auf Blätterteig und ist damit nicht alleine! 

Ich habe auch immer eine Rolle im Kühlschrank, aus der ich schnell etwas leckeres zaubern kann.

Heute tue ich das aber nicht, sondern die liebe Anastasia. Und Ihr Kaffeeklatsch-Mitbringsel lässt mein Herz wirklich höher schlagen: Es gibt Bratapfel Pies <3

mehr lesen 0 Kommentare

Bratapfelkuchen von Beauty and the Beam {Gastbeitrag}

Heute wird´s rezepttechnisch eher rustikal... Mona hat uns einen Bratapfelkuchen mitgebracht. Es ist keine Schönheit, aber die inneren Werte sind wirklich nicht zu verachten: Krümeliger Mürbeteig, cremige Puddingfüllung und saftige Äpfel mit Zimt sind bereit, Euren Gaumen zu verwöhnen. Habt Ihr Lust aufs Rezept?

mehr lesen 0 Kommentare

Spekulatiustörtchen mit Orangencreme von Sahnewölkchen {Gastbeitrag}

Mit ganz großen Schritten bewegen wir uns auf Weihnachten zu und mein Adventskaffeeklatsch ist immer noch in vollem Gange... habt Ihr schon das eine oder andere Rezept entdeckt, dass Euch gefällt oder inspiriert hat? In den letzten Tagen haben mich bereits so viele liebe Blogger virtuell besucht und es sind schon so viele köstliche Rezepte zusammen gekommen :) Ich freue mich über jeden einzelnen Beitrag von Euch <3

Natürlich freue ich mich auch über meinen heutigen Besuch! SahneWölkchen ist bei mir zu Besuch und hat ganz wundervolle, kleine Törtchen mit dabei <3 Die Kombination von Spekulatius und Orangen hat sich bereits als hervorragend herausgestellt und ich freue mich sehr über den feinen Beitrag:

mehr lesen 0 Kommentare

Kokos-Pistazien-Cupcakes

Kokos-Pistazien-Cupcakes

Heute ist der 4. Advent. Und wir machen uns auf und treffen uns mit der Familie zum echten Adventskaffeeklatsch... ich freue mich seeeeehr! Denn heute kann ich endlich einmal nicht nur virtuell die Kaffeetafel bestücken. 

Ich finde ja Cupcakes immer ganz praktisch. Sie sehen hübsch aus und man kann relativ schnell auch größere Mengen zubereiten. 

Heute habe ich eine ganz besonders leckere und weihnachtlich aussehende Kombination im Angebot: Kokosnuss und Pistaziencreme!

mehr lesen 0 Kommentare

Kirsch-Lebkuchen-Törtchen von Danielas Foodblog {Gastbeitrag}

Spekulatius-Kirsch-Törtchen
Spekulatius-Kirsch-Törtchen

Mein heutiger Gast ist Daniela von Danielas Foodblog und ich freue mich sehr. :) Denn tatsächlich ist sie die allererste Foodbloggerin, die ich im wahren Leben getroffen habe - habe ich Dir das je erzählt, Daniela??!?! - und mittlerweile sehen wir uns regelmäßig bei Blogger-Treffen, was immer ein großer Spaß ist :) Heute bringt sie allerdings nur virtuell ein Törtchen zum Kaffeeklatsch vorbei... wobei mir das Törtchen "in echt" deutlich lieber wäre ;)

mehr lesen 1 Kommentare

Zimtzuckersterne von Schnin´s Kitchen {Gastbeitrag}

Zimtzuckersterne
Zimtzuckersterne

Kommt es Euch auch so vor, als würde die Zeit nur so rasen? In wenigen Tagen ist schon Weihnachten... ich kann es kaum glauben!!! Wie sieht es denn bei Euch mit den Vorbereitungen  aus? Seid Ihr schon eingestimmt? Ist alles dekoriert und seid Ihr mit der Weihnachtsbäckerei bereits durch?

Für all diejenigen, die nicht viel Zeit mit Backen in der Küche verbringen möchten, trotzdem aber nicht auf ziemlich weihnachtliche Plätzchen verzichten möchte, hat Schnin von Schnin´s Kitchen heute das perfekte Rezept mitgebracht... aber lest selber: 

mehr lesen 0 Kommentare

S´more Brownies von Keksstaub {Gastbeitrag}

Es ist ja so toll, wenn der Kaffeeklatschbesuch einen so verwöhnt, wie die liebe Veronique, die heute bei mir zu Gast ist. Auf kekstaub.de zaubert sie allerhand leckere und feine Krümeleien und hat uns heute etwas ganz besonderes mitgebracht: 

Ihr Rezept ist nichts für schwache Nerven und fällt auf keinen Fall in die Kategorie Leichtgewicht. Es ist  eins dieser dekadenten, aber sehr glücklich machenden Rezepte: Ich bin sehr froh, dass es ENDLICH S´More Brownies auf fraustillerbackt gibt :) 

mehr lesen 0 Kommentare

Weihnachtlicher Käsekuchen von Ein Häppchen Liebe {Gastbeitrag}

Manchmal sind die ganz einfachen Dinge einfach die besten, oder? So ist es wohl auch mit Käsekuchen... was haltet Ihr denn von Käsekuchen, der ganz weihnachtlich auf Eurem Teller Platz nimmt? Den gibt es heute nämlich! Und zwar von der lieben Kathia, die mich zum Adventskaffeeklatsch besucht. Ihre Rezepte und schönen Bilder findet Ihr auf Ein Häppchen Liebe... doch bevor Ihr dort vorbei klickt - es lohnt sich wirklich - schaut Euch hier an, wie sie uns mit einem Cheesecake den Tag versüßt:

mehr lesen 0 Kommentare

Weihnachtliches Bananenbrot von AmandasLiebe {Gastbeitrag}

Es muss nicht immer eine riesige Torte mit unzählbaren Kalorien und allem Pipapo zum Adventskaffeeklatsch sein... mein heutiger Besuch bringt uns ein feines, weihnachtliches, veganes Bananenbrot mit! Ich freue mich, dass Mandy von Amandasliebe genau so ein Rezept gewählt hat <3

mehr lesen 1 Kommentare

Browniebackmischung aus dem Glas {enthält Werbung}

Jetzt ist es nicht mehr weit bis Weihnachten... habt Ihr schon alle Geschenke beisammen?

Falls Ihr noch etwas aus der "schnell gemacht"- und "DIY"-Ecke sucht, kann ich Euch nur Backmischungen im Glas empfehlen. Sie sehen nicht nur hübsch aus, sie versüßen auch noch das Leben, sind in weniger als 5 Minuten fertig und machen einfach Freude.

Heute habe ich eine einfachen Basis-Brownie-Mix für Euch, der mit einer besonderen Süßigkeit gepimt wurde <3

mehr lesen 0 Kommentare

Gevulde Speculaas von Backwolke {Gastbeitrag}

Niederländische Köstlichkeiten stehen bei mir sehr weit oben auf der Lieblingsleckereien-Liste.

Wir sind eigentlich immer einmal pro Jahr dort am Meer... und neben den, wie ich finde, entspannten, netten Menschen, der besonderen Holland-Atmosphäre und der schönen Landschaft, freue ich mich jedes Mal wie Bolle auf all die verboten sündigen Naschereien, von denen ich nur schwer die Finger lassen kann! 

Dass uns die liebe Kathi ausgerechnet so eine feine Keks-Kuchen-Kleinigkeit zum Adventskaffeeklatsch mitbringt, freut mich also sehr! Sonst ist sie auf der Backwolke unterwegs, doch heute darf ich sie ganz herzlich bei mir begrüßen...

mehr lesen 1 Kommentare

Weihnachtsbrownies von Fräulein Zuckerbäckerin {Gastbeitrag}

So stelle ich mir einen Adventskaffeeklatsch vor: Lieber Besuch kommt vorbei und es gibt leckere Naschereien! Für alle Schokoholics unter Euch hat Fräulein Zuckerbäckerin nämlich eine mehr als leckere Nascherei dabei... es gibt Brownies in der Weihnachtsedition  :) 

Herrlich schokoladig, saftig und köstlich!

Ich freue mich sehr, dass sie bei mir zu Besuch ist, denn ich finde Ihren Blog einfach ganz wunderbar und zuckersüß... aber überzeugt Euch doch selbst :)

mehr lesen 1 Kommentare

Wespennester von Unter dem Pflaumenbaum {Gastbeitrag}

Wespennester
Wespennester

Heute bringt uns Laura von Unter dem Pflaumenbaum (ist der Blogname nicht einfach schon wunderschön?) ein ganz tolles Plätzchenrezept mit... WESPENNESTER! 

Als ich das Rezept gelesen habe, musste ich mich doch sehr wundern - warum hatte ich es irgendwie geschafft, noch nie wirklich davon zu hören? Obwohl die Art der Plätzchen mir sehr gelegen kommt? Lag es am Namen?

Ich glaube schon! Wenn man mich kennt, weiß man, dass es kaum etwas gibt, was ich schlimmer finde als Wespen... zumindest nicht in der Insektenwelt!

Also wieso nennt man leckere Plätzchen mit Mandeln, Kokos und Kakao so? Wenn es einer von Euch erklären kann, freue ich mich über eine Info :)

Und jetzt verscheuche ich die fiesen Fliegetiergedanken, blicke hinter den Namen nur auf das tolle Rezept und freue mich auf Laura´s Beitrag <3

mehr lesen 0 Kommentare