· 

rotes Zwiebelconfit mit Zwetschgen... zu Gast bei Vergissmeinnicht

Wie gerne ich Dips und Aufstriche herstelle und vernasche dürfte mittlerweile kein Geheimnis mehr sein.

Ich habe immer ein paar Gläser verschiedener Marmeladen und Chutneys im Vorratsregal... man weiß ja nie, wann die nächste spontane Einladung zum Grillen oder zum Brunch kommt. Besonders mag ich es, dass man das Obst und Gemüse der Saison auch zu einem späteren Zeitpunkt vernaschen kann. Zwar nicht frisch vom Markt, aber immerhin frisch eingekocht :)

Wie passend, dass Anika von Vergissmein-nicht.de genau zu diesem Thema ein Blogevent macht. Die nächsten Wochen stehen bei Ihr unter dem Motto "Kulinarisch auf Vorrat". Es wird jede Menge verschiedener Rezepte geben, die alle etwas mit Einmachen, Einkochen, Fermentieren und Einlegen zu tun haben. Ich bin so gespannt, welche neuen Inspirationen ich mir holen kann und freue mich sehr, dass ich auch ein Rezept beisteuern darf. 

Aber nicht nur ich und andere Blogger sind mit dabei, auch Ihr könnt an dem Event teilnehmen und natürlich auch etwas gewinnen könnt. Schaut unbedingt bei der lieben Anika vorbei... es lohnt sich und zwar nicht nur wegen der Preise :)

Ihren Blog verfolge ich nun schon einige Zeit und bin ganz angetan von den abwechslungsreichen, gesunden Rezepten und den tollen Blumen DIYs (ich selber habe ja kein Händchen für so etwas...).

Dass ich zum Event keine schnöde Marmelade mitbringen würde, war mir schnell klar. Doch was sollte es sein? 

Da ich ja finde, dass man immer grillen kann und die Zwetschgen-Saison gerade begonnen hat, bringe ich eins meiner absoluten  Lieblingsrezepte mit: ich habe rotes Zwiebelconfit mit Zwetschgen gemacht.

Das Confit gibt es schon einige Zeit bei uns zu Hause und wird besonders gerne auf Burgern oder einem leckeren Stück Fleisch gegessen. Wenn es Richtung Weihnachten geht - das Confit ist übrigens ein wirklich schönes kleines Geschenk :) - gebe ich gerne noch eine kleine Prise Zimt und Piment hinzu. Es hat nicht nur eine schöne Farbe, sondern auch eine feine Süße, Säure, Würze, die auch eine Scheibe Baguette besser macht und sich sehr gut mit Wild kombinieren lässt :)

 

Das Rezept für mein Zwiebelconfit findet Ihr hier bei Vergissmein-nicht.de

Habt viel Spaß beim Nachmachen und Vernaschen.

 

Herzlichst, Ria

Kommentar schreiben

Kommentare: 0