· 

Ultimativer Brownie mit Spekulatius-Streuseln

Brownies gehen ja bekanntlich immer. Aber richtig zubereitet müssen sie sein, damit sie saftig, schlotzig, schokoladig werden.

Und ein bisschen Crunch darf drauf, finde ich... Genau das habe ich heute für Euch. Ultimative Brownies mit köstlichen Spekulatius-Streuseln.

Bei Brownies gibt es ehrlicherweise einiges zu beachten. Aber wenn man sich an ein paar "Regeln" hält, wird man belohnt. Dann könnt Ihr nämlich von den ultimativen Brownies naschen... und die sind wirklich wirklich wirklich lecker! Für alle Schokolover genau das Richtige! Außen knusprig, innen richtig schön schlotzig. 

Die Streusel könnte man theoretisch weg lassen, ich finde, sie geben dem Brownie aber einen zusätzlichen, besonderen Crunch und mit ein bisschen Spekulatius dazwischen wird es gleich noch besser.

Top 5 Tipps für die ultimativen Brownies

  1. Benutze dunkle Schokolade und davon reichlich!
  2. Lass´ die geschmolzene Schokolade auf jeden Fall komplett auskühlen.
  3. Vermische die Zutaten eben so - rühre den Teig nicht zu lange.
  4. Überbacke die Brownies nicht. Der Teig soll gerade durchgebacken sein.
  5. Lass die Brownies komplett auskühlen!

Für eine Brownie-Backform (ca. 22x25 cm) braucht Ihr:

Für den Brownie

130 g Butter

260 g Zartbitterschokolade

50 g Vollrohrzucker

80 g Rohrohrzucker

3 Eier

1 Päckchen Vanillezucker

1 Prise Salz

60 g Mehl

50 g Kakao

1/4 TL Natron

1/2 TL Weinsteinbackpulver

Für die Streusel

75g Mehl

40 g Butter

30 g Rohrohrzucker

1/2 TL Spekulatiusgewürz

3-4 Spekulatiuskekse

Schmelzt die Butter mit der Schokolade in einem Topf und rührt die Zuckersorten unter.

Lasst die Schokolade abkühlen.

In dieser Zeit könnt Ihr schon einmal die Streusel zubereiten. Dafür verknetet Ihr alle Zutaten außer den Keksen mit den Händen zu einem krümeligen Teig. Stellt ihn zunächst beiseite.

Heizt den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vor und legt Eure Brownieform mit Backpapier aus.

Vermischt in einer Schüssel die trockenen Zutaten miteinander.

Rührt die Eier unter die Schokoladenmischung.

Hebt die Mehlmischung eben so unter die Eier-Schokoladenmischung, bis gerade so ein Teig entstanden ist.

Gebt den Teig in die Backform, verteilt die Streusel darauf und zerbröselt noch einige Spekulatiuskekse darüber.

Backt die Brownies ca. 20 Minuten. Achtet wirklich darauf, dass sie nicht zu lange im Ofen sind... die Stäbchenprobe bringt in diesem Fall nichts da der Teig ja NICHT komplett durchgebacken sein soll. 

Wenn Ihr an der Form rüttelt, sollte der Teig in der Mitte leicht wabbelig sein, am Rand aber bereits fest.

Lasst die Brownies komplett - also wirklich komplett! - auskühlen. Sie ziehen noch etwas nach und werden fester, als sie sind, wenn sie aus dem Ofen kommen.

 

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken und Vernaschen!!!

 

Herzlichst, Ria

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

 

 

Hallo, ich bin Ria... 

schön, dass Du da bist!