· 

weihnachtliches Panna Cotta

Was, es ist schon Heiligabend? Das ging dieses Jahr ja noch schneller als sonst.... das Tolle ist aber, dass ich nun das letzte Türchen des Foodblogger Adventskalenders öffnen kann.

In den letzten 23 Tagen gab es jeden Tag einen anderen Blogger, der ein wunderbares, weihnachtliches Rezept veröffentlicht hat. Gestern gab´s z.B. bei Jessis Schlemmerkitchen Printen Cantuccini. So lecker!

Ich freue mich sehr, in diesem Jahr mit dabei zu sein und Euch noch eine Idee für ein einfaches Dessert mit in die Weihnachtstage zu geben.

Das Christmas Panna Cotta ist schnell zubereitet und braucht nicht viel mehr als ein paar Stunden Kühlzeit, um fertig zu werden. 

Ich habe mich für etwas Spukulatiusgewürz entschieden, genauso könnt Ihr aber auch Lebkuchen, Zimt und Kardamom oder Orangenabrieb verwenden, um Eurem Nachtisch den Geschmackskick zu geben.

Rezept für köstlich-cremiges Christmas Panna Cotta

Für 4 Portionen braucht Ihr:

Für das Panna Cotta

300 ml Milch

300 ml Sahne

4 Blatt Gelatine

40 g Rohrohrzucker

1 - 1 1/2 TL Spekulatiusgewürz

Für den Mandel-Knusper

50 g Mandelblättchen

40 g Rohrohzucker

1 TL Butter

Weicht die Gelatineblätter in kaltem Wasser auf.

Erwärmt die restliche Zutaten für das Panna Cotta in einem Topf und lasst sie einmal kurz aufkochen. Drückt die Gelatine aus, gebt sie zur Sahnemischung und rührt sie unter, so dass sie sich auflöst.

Verteilt die Panna Cotta-Mischung auf 4 Dessertschälchen und lasst sie zunächst bei Zimmertemperatur abkühlen. Stellt sie dann für mind. 3 Stunden im Kühlschrank kalt.

Kurz bevor Ihr den Nachtisch serviert, bereitet Ihr den Mandel-Knusper zu:

Lasst hierfür den Zucker in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Temperatur schmelzen - seid geduldig und rührt nicht um, sonst karamellisiert der Zucker nicht gleichmäßig. Rührt nun die Butter ein und gebt schnell die Mandelblättchen hinterher. Karamellisiert alles, bis die Farbe schön golden ist und verteilt ihn auf den Dessertschälchen.

Der Foodblogger Adventskalender 2018

Hier kommt noch die Übersicht über alle Blogger, die am Adventskalender teilgenommen haben. Klickt Euch durch, vielleicht könnt Ihr jetzt schon einmal ein Rezept fürs nächste Jahr abspeichern ;)

 

1. Dezember: Julias Torten und Törtchen

2. Dezember: Bake to the roots

3. Dezember: Julias Torten und Törtchen in Vertretung für: Antonella’s Backblog

4. Dezember: Sasibella

5. Dezember: Die Jungs kochen und backen

6. Dezember: Kuchenbäcker

7. Dezember: Muffin Queen

8. Dezember: TRY TRY TRY

9. Dezember: Ina Isst

10. Dezember: herzelieb

11. Dezember: Meine Torteria

12. Dezember: S-Küche

13. Dezember: LECKER&Co

14. Dezember: danielas foodblog

15. Dezember: was eigenes

16. Dezember: Feiertäglich

17. Dezember: moey’s kitchen

18. Dezember: Gernekochen

19. Dezember: Gaumenpoesie

20. Dezember: Muffin Queen

21. Dezember: Nom Noms food

22. Dezember: Kleines Kulinarium

23. Dezember: Jessis Schlemmerkitchen

24. Dezember: fraustillerbackt

Damit schließe ich den Foodblogger Adventskalender und wünsche Euch allen ein wundervolles, ruhiges, entspanntes und fröhliches Weihnachtsfest mit vielen Leckereien und schönen Momenten.

 

Und natürlich viel Spaß beim Nachmachen und Vernaschen.

 

Herzlichst, Ria

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

 

 

Hallo, ich bin Ria... 

schön, dass Du da bist!